30.09.11 10:43 Uhr
 3.368
 

Hodenkrebs entdeckt: Tritt in Weichteile wurde für 18-Jährigen zum Glücksfall

Ein unabsichtlicher Tritt von einem Basketball-Mitspieler in seinen Unterleib rettete Taylor Statham vermutlich das Leben. Die nicht zurückgehende Schwellung wurde genauer untersucht und schließlich eine besonders aggressive Form von Hodenkrebs diagnostiziert.

"Sie sagten mir, dass ich gestorben wäre, wenn man den Krebs nicht innerhalb einiger Monate diagnostiziert hätte", so der 18-Jährige. Mit einer Operation und zwei sechswöchigen Chemotherapien konnte der Krebs schließlich besiegt werden.

Nach hartem Training konnte Statham beim letzten Saisonspiel wieder mitwirken, allerdings waren die Colleges aufgrund seiner Vorerkrankung nicht an ihm interessiert. Schließlich integrierte ihn die California Baptist University unter Würdigung seines starken Willens in ihr Basketball-Programm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Glück, Tritt, Hodenkrebs, Weichteil
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Für Mats Hummels gibt es nur vier spannende Bundesliga-Spiele in Saison
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 11:15 Uhr von wrigley
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Also beim Titel: dachte ich erst, der Tritt in die Hoden hätte den Krebs zerstört^^
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:36 Uhr von atrocity
 
+40 | -0
 
ANZEIGEN
@wrigley: Das kann nur Chuck Norris
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:44 Uhr von Phillsen
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt. Naja Hodenkrebs ist praktisch immer Bösartig. Hat mein Doc mir damals zumindest gesagt.
Solange der nicht in andere Organe streut ist die Heilungschance aber bei über 90% Wohl auch schon allein deswegen, weil man so gut rankommt.
Also immer schon Tasten Jungs :) Und wenn sichs anfühlt als wär da was drin was da nicht hingehört, dann geht zum Arzt und wartet nicht erstmal ab.
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:18 Uhr von KarlHeinzKinsky
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@Phillsen: Krebs im allgemeinen ist immer bösartig.
Kommentar ansehen
30.09.2011 13:23 Uhr von Phillsen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Karlheinz: Mnjoaa nee.
Es gibt ja auch gutartige Geschwülste, die nicht streuen, aber dennoch lebensbedrohlich sein können. Zum Beispiel ein Gutartiger Hirntumor, der zwar den Rest deines Körpers in Ruhe lässt, aber dafür dein Hirn zerfrisst. Da spricht man doch soviel ich weiß auch von Krebs oder?
Nagel mich nicht drauf fest. Mein oblatendünnes Halbwissen zum Thema gut- oder bösartig beschränkt sich auf streut=bösartig, streut nicht=gutartig.
Wenn ich damit falsch liege bitte ich um Korrektur.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:44 Uhr von Odysseus999
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Scheinbar: steckt in allem, was geschieht, ein tieferer Sinn^^
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:08 Uhr von mia_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wollte dir nicht weh tun. Nur schauen ob alles i.O. ist. ;)

Vllt sollte man nicht erst ab 40 tasten lassen.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 19:22 Uhr von Glitzerfratze
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also kurzgefasst Taylor Statham erhielt einen Tritt in die Weichteile, aber er hatte Glück- er hatte Krebs.
Egal wie- weder beim Einen, noch beim Anderen würde ich von einem Glücksfall reden...

[ nachträglich editiert von Glitzerfratze ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 19:30 Uhr von MBGucky
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Glück ist wenn man vom Hochhaus fällt, aber überlebt weil man mit dem Auge an einem rostigen Nagel hängen bleibt.

Na prima.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
01.10.2011 06:58 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@wrigley dachte ich erst, der Tritt in die Hoden hätte den Krebs zerstört^^

zitatende.

dazu würde ich sagen, dass du vor dem lesen dein hirn nicht eingeschalten hattest, oder dir der gesunde menschenverstand abhanden gekommen ist.
Kommentar ansehen
02.10.2011 15:29 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurt: Sachma Kollege. Wasn los in letzter Zeit? Immer so "bösartig" um im Slang zu bleiben.
Bleib doch mal n bischen locker.
Das internet ist n unhöflicher Ort, aber Man kanns auch übertreiben.
Kommentar ansehen
03.10.2011 05:38 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@phillsen wie soll man denn deiner meinung nach solch einen kommentar entgegentreten? 1. ist das kein thema um witze zu machen und 2. wenn es aber ernst gemeint war, zeugt es doch von einer gewissen dummheit.

mir gehen solche beiträge einfach auf den sack und genauso werden sie beantwortet. du wirst keine bösartigen kommentare mehr zu lesen bekommen, wenn auch die dumme kommentare ausbleiben. da hier sich immer mehr user zu solch schwachsinnigen kommentaren entscheiden, desto mehr bösartige kommentare erscheinen von mir.
Kommentar ansehen
04.10.2011 14:11 Uhr von Phillsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kurt: Ich entnehme deinem Profil, dass du 63 bist und in Thailand lebst.
Ich geh jetzt mal frecherweise davon aus, das du "Rentner" bist.

Wie du dem entgegentreten sollst?
Garnicht. Relax einfach. Genau das würde ich an deiner Stelle tun.
Dumm oder nicht, was solls. War ja nichtmal ne Meinung.
Grüße ans andere Ende der Welt

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte: Nordkorea könnte auf Lebensmittelspenden angewiesen sein
Fernsehsender n-tv nimmt Werbespots für Türkei aus dem Programm
"Shazam" folgt als nächster DC-Kino-Held - Ben Afflecks "Batman" verschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?