30.09.11 09:24 Uhr
 3.628
 

"Asterix"-Zeichner Albert Uderzo hört auf

Albert Uderzo, Zeichner des bekannten Galliers "Asterix", hört auf.

Viel Kritik musste er einstecken, da die Qualität der "Asterix"-Bücher sank, nachdem sein Partner Goscinny schon 1977 verstarb. Albert Uderzo hat trotzdem weitergemacht und regelmäßig einen neuen "Asterix"-Band herausgebracht.

Jetzt übergibt er Asterix an ein Trio weiter: Jean-Yves Ferri, Frédéric und Thierry Mébarki werden für die neuen Asterix Geschichten verantwortlich sein. Bleibt zu hoffen dass dann wieder die Qualität der Bände zunimmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Asterix, Zeichner, Albert Uderzo
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!