30.09.11 08:21 Uhr
 5.010
 

Paketbote entwendet Paket mit Goldbarren für 20.000 Euro

Die Kriminalpolizei in Nürnberg glaubt, einem Langfinger bei einem Paketdienst auf die Schliche gekommen zu sein. Dem 36-Jährigen war ein Paket mit Goldbarren im Wert von 20.000 Euro zur Beförderung übergeben worden, was aber nie beim Empfänger ankam.

Der 33-jähriger Empfänger, der die Goldbarren bei einem Edelmetallhändler bestellt hatte, erstattete nach Ausbleiben des Pakets Strafanzeige.

Die Polizei kam dem Zusteller relativ schnell auf die Schliche, da die Beweise erdrückend waren. Der Zusteller ist bisher nicht geständig, hat aber auch keine glaubhafte Erklärung, wo das Paket denn jetzt sonst sein könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Diebstahl, Paket, Goldbarren
Quelle: www.bullion-investor.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 09:04 Uhr von Acun87
 
+60 | -3
 
ANZEIGEN
also ich hätte: goldbarren im wert von 20.000 nicht per paketdienst verschickt
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:09 Uhr von xyr0x
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wohne auch in Nürnberg und bis heute fehlen mir
3x 4 Simkarten von O2 für die Firma
2x eine Zalando Lieferung
und 1x eine Leiferung von eBay.

Ob wir hier vom gleichen Zusteller sprechen? :-) Immerhin wurden alle Lieferungen als "zugestellt" bei der DPD makiert.

Die Simkarten sind mittlerweile per Hermes versendet worden und sind angekommen. Zalando bemüht sich der Klärung. Der eBay Artikel ist wohl weg.

Strafanzeige habe ich bisher keine gestellt.

[ nachträglich editiert von xyr0x ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:16 Uhr von Serverhorst32
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
naja DHL: kann man normal schon vertrauen ... aber ich hätte es nicht für 6,90 als normales Paket verschickt.
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:42 Uhr von Blu21
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Es gibt da ja ein Sprichwort

" Gelegenheit macht Diebe "

und bei 20.000€ hat es sich wohl wenn er es den wirklich wahr gelohnt , wo bei ich das auch schon hatte Paket bestellt und nicht erhalten mehrmals

naja hatte aber auch schon 2-3 mal bei DHL das die einfach paket vor die Türe gelegt haben und der Postbote für mich unterschrieben hat , was ich nicht erhalten habe wo ich dann per eidesstattlicher Versicherung dem Unternehme 100 % zugesichert habe das ich das Paket nicht angenommen habe .

Dennoch finde ich es Traurig bei einem Unternehmen wie DHL sollte so was nicht passieren
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:45 Uhr von tafkad
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Sehr guter Witz mit DHL.... Wie war das noch gleich bei dem Versuch von Kerner von 1000 verschickten Euro sind 400 angekommen?

Ernsthaft, ich hab während meiner Studienzeit für die Post gearbeitet und was da abgeht ist echt nicht mehr schön.
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:02 Uhr von sv3nni
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
stand wohl gross drauf: "goldbarren drin - bitte vorsichtig behandeln"
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:30 Uhr von saber_
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
was ich mich immer frage ... wie kommen eigentlich immer nur die wertvollen sachen weg?

wenn grusskarten ohne geld verschickt werden kommen sie immer an... sobald geld drinnen ist...PAFF und weg ists?!

kann mich an viele geschichten erinnern wo frueher leute geld im brief verschickt haben...und das war dann auf einmal weg ;)
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:36 Uhr von Misuke
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das geilste: war glaub ich der juwelier der 35 hochwertige Uhren an die Firma Rolex verschickt hat ... nie angekommen das Paket xD
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:07 Uhr von David_blabla
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:21 Uhr von iRead
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Als Privatkunde: musst du dich um den Transport selber kümmern... schon mal einen gepanzerten Transporter mit 2-3 ausgeblideten Sicherheitskräften gemietet? zahlt sich bei 20000€ nicht wirklich aus...
Und hast du schon mal Gold gesehen?
20000€ aufgeteilt auf mehrere Barren die kannst du bequem in der Hosentasche transportieren. Das sind winzige Barren...
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:24 Uhr von David_blabla
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:27 Uhr von iRead
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist Privatkunde: du musst fürn Transport selber aufkommen.

[ nachträglich editiert von iRead ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:38 Uhr von fuxxa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Solange das Paket bei ihm nicht gefunden wird, ist er unschuldig.Hier müsste erstmal die Unschuldsvermutung greifen, als gleich den Boten zu beschuldigen.

Nen Bekannter von mir fährt Pakete für UPS in Neukölln und Kreuzberg aus. Wenn der nen Paket zum Kunden in den 4. Stock hochbringt lauern des Öfteren schon Zigeuner am Wagen und versuchen diesen zu knacken und die Ware zu klauen. Der muss sich sogar nen Baseballschläger in die Kabine legen um die teilweise zu verscheuchen. Die sind sogar so dreist, dass der Wagen verfolgt wird auf der Route und mehrmals am Tag versucht wird zu knacken
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:59 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@David_blablabla: >ansonsten verlierst du deinen Versicherungsschutz. Ich bin Juwelier und weiß wovon ich rede.<

Was Leute müssen und was sie tun, sind sehr oft zwei völlig verschiedene Dinge. Und auch, dass jemand aus Sparsamkeitsgründen riskiert, seinen Versicherungsschutz zu verlieren, ist keineswegs selten.

Die Versuchung ist ja auch groß, denn Gold im Wert von 20.000 EUR ist ja nun wirklich nicht viel, und Sicherheitsversand kostet. Das Paket darf nur nicht zu klein sein und muss nominell einen Gegenstand enthalten, der aus Metall besteht. Ein bisschen Alufolie zwecks Verschleierung der winzigen Form könnte auch nicht schaden. :-)
Kommentar ansehen
30.09.2011 13:00 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bescheuerte Überschrift: Hat der Postbote für´s Entwenden 20.000 EUR Lohn bekomen, oder wie soll man das verstehen?
Deutsche Sprache, schwere Sprache.
Kommentar ansehen
30.09.2011 13:17 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer´s glaubt ich vermute eher, dass der händler und/oder sein kunde die post abzocken wollen.

die "erdrückenden beweise" würde ich ja gern mal sehen.
Kommentar ansehen
30.09.2011 13:23 Uhr von Marco Werner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@JesusSchmidt: Schonmal eine Sendungsverfolgung angekuckt ? Im Grunde genommen muss man ja nur da suchen,wo die "Kette" aufhört. Sprich:Wenn als letzter Sendungsstatus verzeichnet ist,daß die Sendung ins Zustellfahrzeug verladen wurde,würde man logischerweise zuerst mal beim Zusteller anfragen.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:10 Uhr von PureVerachtung
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte, man kann bei Briefgold nur sein Gold hinschicken, aber nicht kaufen.
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:26 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Marco Werner: Die Post prüft wohl kaum den Inhalt der Pakete.
Die Sendungsverfolgung tut ja nichts außer dem Nachweis, wo sich ein Paket zu welcher Zeit befand.

Zum Beispiel könnte der Empfänger "sein" Paket ja direkt aus dem Postauto geklaut haben. Falls der Absender noch dafür gesorgt hat, dass ein Eingeweihter das Paket gut erkennt, kann das nicht so schwierig sein. Postauto is ja kein Panzer.
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:50 Uhr von alimehmethasan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@davidblabl: LOL "Ich bin Juwelier"

Nein bist Du nicht aber dafür ein Dummschwätzer... aber besser als nix gell!
Kommentar ansehen
30.09.2011 16:36 Uhr von savage70
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Bekannter hatte ein Laptop bei Sony bestellt das dann nicht bei Ihm ankam. Paketbote (DPD) behauptet, jemand hätte sich im Treppenhaus als Empfänger des Paketes ausgegeben und es entgegen genommen. Wers glaubt wir seelig....

Ich hatte neulich ein Laptop bei Apple bestellt. Auf dem Paket war keinerlei Hinweis auf den Lieferanten. Ich mal im Absender stand was von Apple. Die haben scheinbar auch schon entsprechende Erfahrungen gemacht und darauf reagiert....
Kommentar ansehen
30.09.2011 17:39 Uhr von ROSROS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Edelmetallversender auch Edelmetallversender werden kaum "Gold- und Silbergrosshandel" als Absender aufs Paket schreiben...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?