30.09.11 08:11 Uhr
 15.724
 

"Two and a Half Men" zeigt versteckte Schleichwerbung

Ashton Kutcher hat Schleichwerbung in der zweiten Episode der neuen Staffel von "Two and a Half Men" gemacht.

In einer Szene sitzt Walden Schmidt (gespielt von Ashton Kutcher) vor seinem Laptop auf dem Sofa. Verschiedene Logos sind auf der Bildschirmrückwand aufgeklebt.

Auf einem Logo steht "Foursquare", was der Name einer Internet-Firma ist, an der Kutcher Anteile im Wert von Millionen besitzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandra89
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ashton Kutcher, Two and a Half Men, Schleichwerbung, Foursquare
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 08:20 Uhr von harros
 
+21 | -20
 
ANZEIGEN
schleichwerbung da bekommt mal wieder einer den hals nicht voll genug.
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:40 Uhr von Djerun
 
+59 | -1
 
ANZEIGEN
versteckte: schleichwerbung

muhahahahaha
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:41 Uhr von mort76
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
schlimme Nichthalsvoll-Promis ja, das ist mir auch sofort aufgefallen...da klebten ein paar Aufkleber auf dem Laptop, und ich habe sie mir innerhalt von ein paar Sekunden alle gemerkt und sofort nach den Aufschriften gegoogelt, wie das ja jeder macht. Sofort kaufte ich mir haufenweise Foursquare-Aktien, das ist ja wohl selbstverständlich...

Ein Glück, daß ich dank des nahezu Schleichwerbungsfreiem ShortNews nun aufgeklärt bin...
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:42 Uhr von Jaecko
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Tja, irgendwie muss er ja die fehlende Kohle auf sein Konto bringen. So viel wie Sheen kriegt der halt nicht.
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:44 Uhr von spliff.Richards
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
promiflash macht offensichtliche Schleichwerbung: für Two and a Half Men -.-

Hab mich schon nach dem Sinn von dem Aufkleber gefragt, als ich die Folge neulich gesehen hab. Und so macht das ganze auch noch Sinn.
Charlie Sheen hat in der Serie mehr oder weniger sich selber gespielt. Bei Ashton Kutcher soll da ganze wohl fortgeführt werden. Walden Schmidt ist ja schließlich auch ein Internet-Millionär.

Also ist das ganze weniger als Schleichwerbung zu verstehen, sondern mehr als kleine Background Info...
Das dabei zusätzlich Schleichwerbung gemacht wird für die Produzenten und für foursqaure dann ne Win-Win-Situation.

btw.: Charlie hat früher auch oft Becks oder Krombacher getrunken *thumbs up* ^^

[ nachträglich editiert von spliff.Richards ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:44 Uhr von BalloS
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Neu ???? Wo ist es denn neu, dass Schleichwerbung in Serien zu finden ist ?

Es wurde auch schon Werbung für Radeberger gemacht. Das hat Charlie immer getrunken.
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:55 Uhr von Omega-Red
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Sheen hat ja auch immer "Schleichwerbung" für deutsches Bier gemacht. Bei manchen Serien schreibt z.B. Pro7 auch "Finanziert mit Produktplatzierung" (Fringe) während z.B. bei LOST sogar alle Automarken unkenntlich gemacht wurden.
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:07 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm Charlies Lieblings-Whiskeymarke war auch immer deutlich zu erkennen...
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:29 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was solls: in der ersten folge der neuen staffel fahren sie mit dem fisker durch die gegend und erklärren wie toll der ist... da sind die paar aufkleber nix dagegen
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:17 Uhr von kirkpatrik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist ja mal was ganz was neues!
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:20 Uhr von Muu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es gab schon schleich werbung in der serie vor ashton...
und das ist auch normal ... producktplatzierung nennt man das...
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:25 Uhr von arbeitsloser1
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
charly hat immer radeberger, krombacher oder becks getrunken.
becks war auch mehrfach in regalen zu sehen, wenn charly einkaufen war...
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:32 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woooow: Wie finanziert sich wohl so eine Sendung ? Spenden sind es nicht...
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:48 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ach ich dachte schon sie: trinken wieder radeberger
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:13 Uhr von sc4ry
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wen juckts: eigentlich. wenn james bond mitm bmw fährt, oder jeder hans mit nem apple im film auftaucht, schreit auch keine sau.
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:24 Uhr von s-quadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Omega-Red: bei The Big bang Theory war mir der Hinweis von ProSieben auch schon aufgefallen, wollte dann imemr mal genauer drauf achten, konnte aber bisher noch keine eindeutigen Platzierungen erkennen...
müssen die das überhaupt deklarieren, wenn es z.B. nur amerikanische Firmen wären, deren Produkte hier nichtmal erhältlich sind!?
(ok foursquare wäre in dem Fall natürlich ein schlechtes Beispiel^^)
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:37 Uhr von Chuzpe87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schleichwerbung: Soll ich mal eben ne Liste ausdrucken mit allen 351897 Filmen in denen Schleichwerbung zu sehen ist?

So ein Film bzw. Serie in diesem Fall ist ja nicht kostenlos in der Produktion.
Kommentar ansehen
30.09.2011 14:51 Uhr von jpanse
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Versteckte Schleichwerbung: Bei euch gibts auch tote Leichen, was?

^^
Kommentar ansehen
30.09.2011 15:50 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verdeckte Schleichwerbung ! Wie schon jemand anderes bemerkte...

Wir haben Glück, dass die Schleichwerbung verdeckt war, so konnte man sie zum Glück nicht sehen.

Viel schlimmer war die sichtbare Schleichwerbung.....

/deutsch Sprak, schwääär sprak !
Kommentar ansehen
30.09.2011 16:44 Uhr von Marco Werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solange sie nicht extrem offensichtlich ist, stört diese Art Werbung nicht. Charlie erwähnte ja auch in jeder 3.Folge seinen 80000$-Mercedes...das ist auch eine gewisse Form von Werbung. Was anderes wäre es,wenn in der Sendung technische Daten des Objektes heruntergerasselt werden oder sekundenlange Einzelaufnahmen des zu bewerbenden Objektes zu sehen wäre. Die schon erwähnten James-Bond-Filme sind da ja geradezu ein Paradebeispiel.
Oder man schaue sich mal Laptops in irgendwelchen Filmen/Serien an: Beinahe jeder Rechner hat das Apple-Logo auf dem Deckel. Und die,die´s nicht offensichtlich haben,haben an dieser Stelle "zufällig" einen Aufkleber o.ä. Auch das ist eine Form von Werbung,weil im Grunde jeder weiß,was da drunter ist.

[ nachträglich editiert von Marco Werner ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 21:24 Uhr von Hardcore_Lady
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
harros hat recht, er hat ja noch nit genug kohle ! xD
ich werd mir die neuen folgen eh nicht anschauen, es gibt nur einen charlie!

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?