30.09.11 06:35 Uhr
 1.595
 

Forscher entwickeln "künstliches Blatt" zur Energiegewinnung

Forschern am Massachusetts Institute of Technology (MIT) ist es eigenen Angaben nach gelungen, eine einfach und günstig herzustellende Solarzelle zu entwickeln, die, wenn sie in ein Wasserbehältnis gelegt wird, mit Hilfe von Sonnenlicht das Wasser direkt in Wasserstoff und Sauerstoff aufspaltet.

Diese Gase können anschließend aufgefangen, gespeichert und mit Hilfe einer Brennstoffzelle zur Elektrizitätsgewinnung genutzt werden.

Das "künstliche Blatt" kann zurzeit 2,5 Prozent des Sonnenlichts in Energie umzuwandeln und arbeitet somit bereits effizienter als ein natürliches Blatt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Forscher, Energie, Blatt, Energiegewinnung
Quelle: ecocentric.blogs.time.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN