30.09.11 06:31 Uhr
 457
 

Fußball: Sat.1 will ab der nächsten Saison völlig auf Fußball verzichten

Ab der nächsten Saison wird das ZDF die Champions-League-Spiele übertragen. Sat.1 hat aber auch keine Ambitionen, die Übertragungsrechte der Bundesliga zu erwerben.

Auch beim DFB-Pokal werde man sich nicht um die Übertragungsrechte bemühen, erklärte Vorstandsvorsitzender Thomas Ebeling gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen". Es sei eher davon auszugehen, dass es bei Sat.1 ab der Spielzeit 2012 keine Fußballübertragungen mehr gebe.

"Was die ARD bereit ist zu zahlen, um Bundesligafußball in ihrer Sportschau zu zeigen, ist der Wahnsinn", sagte Ebeling der Zeitung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Sport, Saison, Sat.1, Übertragung
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.09.2011 07:12 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In erster Linie ist es mir egal, WO ich die Championsleague dann schauen kann, aber ich bezweifel stark, dass die GEZ-Erhöhung in die Übertragungsrechte fließt.. ;)
Kommentar ansehen
30.09.2011 07:49 Uhr von symphony84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: "In erster Linie ist es mir egal, WO ich die Championsleague dann schauen kann, aber ich bezweifel stark, dass die GEZ-Erhöhung in die Übertragungsrechte fließt.. ;) "

Ch.L. mit Bela Rethy?
Da kann es nur einen geben: "Wolff Fuss"
Kommentar ansehen
30.09.2011 10:49 Uhr von kulifumpen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es schrecklich, dass die ÖR sich die Rechte an der CL gesichert haben. Länderspiele, Olympia etc. kann ich verstehen und ist auch alles gut und richtig. Jedoch sollte die BuLi und auch die CL / EL bei den privaten bleiben. Dafür möchte ich nicht, dass die GEZ verwendet wird. Auch wenn ich sehr gerne Fußball schaue und auch großer Fan diverser Vereine bin, finde ich es schrecklich, dass die ÖR ihre bürgerlich subventionierte Stellung ausnutzen um einfach alle zu überbieten.
Kommentar ansehen
03.10.2011 16:37 Uhr von netzantichrist
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wäre es nicht toll,wenn mal gar niemand dafür bieten würde??
das würde den fußball vielleicht mal wieder,
auf das wesentliche zurechtstutzen,auf das spiel,
anstatt mit spielern,wie mit aktien zu handeln...
Kommentar ansehen
20.11.2011 12:00 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statt dessen: kommt irgendeine neue gestörte "Dokusoap" für geistig minderbemittelte. Derweil es genügend IQ 0 Patienten gibt, die sich dann diesen gestörten Müll ansehen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?