29.09.11 19:41 Uhr
 1.538
 

NPD-Politiker pöbelt gegen Piratenpartei: Sie gehörten hinter Gitter

Ein YouTube-Video mit Udo Pastörs, dem Fraktionsvorsitzenden der NPD in Mecklenburg-Vorpommern zeigt, dass die Rechten mit den Piraten gar nichts anfangen können.

Pastörs wettert in seiner Rede gegen Piraten-Chef Christoph Lauer, der für ihn ein "politisch unterbelichteter junger Mann" sei.

Vor allem die "Liquid Democracy" ist dem NPD-Politiker ein Dorn im Auge, für die Forderung nach Transparenz im Staat gehöre die Partei "hinter Gitter" gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, NPD, Piratenpartei, Gitter
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 19:49 Uhr von Deno001
 
+32 | -4
 
ANZEIGEN
so so Aber transparenter Bürger ist ok?

Na die Piraten zeigen doch damit das Sie nichts zu verstecken haben. Ist doch richtig so, der Bürger sollte nicht transparent sein, der Staat schon.

Der Staat (sollte) für den Bürger arbeiten und jeder soll, kann, darf und muss sehen was da vonstatten geht. Der Staat muß für den Bürger da sein und nicht umgekehrt.
Kommentar ansehen
29.09.2011 19:49 Uhr von MVPNowitzki
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Und ihr gehört in die Steinzeit.. .
Kommentar ansehen
29.09.2011 20:06 Uhr von LLCoolJay
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
verständlich: Die Piraten stehen eher links, sind also politische Gegner der NPD.

Das Herr Baum so dilletantisch daherkam ist ganz einfach zu erklären.
Er war und ist kein Vollzeit-Politiker und hat keine oder kaum Ausbildung in Rethorik und öffentlichem Sprechen.

Wird er sicher noch lernen, so wie viele andere Piraten.
Kommentar ansehen
29.09.2011 20:45 Uhr von onkelz92
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
Drecks: NPD
Kommentar ansehen
29.09.2011 21:18 Uhr von 4thelement
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Was stand auf den Plakaten letztens ? Achso "Gas geben" -> also los liebe NPD , ab inne Garage Mofa an + Tor zu und ordendlich am Hahn drehen ... Wehe wenn ich jetzt nicht von jedem rechten nen dicke MINUS bekomme - looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool
Kommentar ansehen
29.09.2011 22:16 Uhr von gurrad
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wie lange brennt denn der Pastör mit: seiner Familie komplett??
Kann man ja als "spontane Selbstentzündung" deklarieren..
Kommentar ansehen
29.09.2011 22:46 Uhr von sling
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
danke Herr Pastörs ^^: jede Werbung ist gute Werbung. und so schiesst sich nach der FDP auch die NPD selbst ins bein. immer schön am Stammtisch besaufen und dann wütend vor die Kamera....

Wähler als Deppen zu bezeichnen hilft bestimmt. danke für die nächsten piratenstimmen,
Kommentar ansehen
29.09.2011 22:56 Uhr von Mayana
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Zensus: Die Grünen fingen auch als Randpartei an, ohne richtiges Programm und ohne Tiefgang, außer "Wir wollen alles grün haben!".
Jeder fängt klein an, so darf es auch einer Partei gehen. Die Mitglieder haben selbst in Interviews gesagt, dass man sich jetzt ihre Meinungen zu wirklich politisch brisanten Themen, erst bilden muss und damit sollen sie sich ruhig Zeit lassen. Ich hab keinen Bock auf noch irgendeine Schnell-Schuss-Meinung.

Zu den von dir genannten Punkten kann ich leider nichts weiter sagen, da es das erste Mal ist, dass ich einige Punkte davon höre.
Aber um was zum ÖPNV zu sagen. Die Grundidee finde ich an sich gar nicht soo verkehrt. Auch wenn man bedenkt, dass die Gruppe der Autofahrer jedes Jahr (laut ADAC) 53 Milliarden € zahlt und davon nur gut 13 Milliarden € zum Straßenbau und Co. genutzt werden, wäre ja doch ein großer Teil des Konzeptes finanziell gedeckelt. Das Problem sind bloß leider im deutschen Staat nicht die Schlag- sondern Haushaltslöcher. (Ok, ich weiß, der war schlecht.)

So und jetzt mal noch meine persönliche Meinung: Ich bin gegen die Legalisierung von Drogen, auch wenn´s nur zwei Gramm oder so sind. ABER: Ich hätte nichts gegen die Legalisierung auf Rezept, d.h. das zum Beispiel Krebspatienten Pott gegen ihre Schmerzen rauchen dürfen.
Kommentar ansehen
29.09.2011 22:57 Uhr von SnobRob
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Zensus: Da du anscheinend deine wahre Quelle nicht preisgeben wolltest übernehm ich das mal für dich:
http://www.npd-marzahn-hellersdorf.de/
Ich würde mich auch dafür schämen, so eine Seite zu zitieren, da klingt Google schon neutraler...
Kommentar ansehen
29.09.2011 23:18 Uhr von PureVerachtung
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2011 23:39 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die sind nur neidisch.
Kommentar ansehen
30.09.2011 00:31 Uhr von Mame3
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vorratsdatenspeicherung: CDU/CSU will erneut sechsmonatige Speicherung durchsetzen

Two-Strikes-Warnmodell für Deutschland

Kein Wunder,dass die Piraten enormen Zulauf kriegen,gut so.
Kommentar ansehen
30.09.2011 00:46 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
haha ja gut xD: NPD halt, muss man net mehr sagen


aber um ein anderes Thema aufzunehmen.

einige von euch sind Politisch geschult wie mein Schuh^^,


ich frag mich ob einige einfach nur blöd sind, oder nicht denken wollen.

gib den Piraten 2 Jahre... dann sind sie genau wie alle anderen auch ;).

Politik funktioniert halt nicht mit liebe und küssen,

das fängt jetzt bald schon damit an wenn n Chef gewählt wird ;)... dann fängt die Korruption da auch an, und wenns dann um Geld geht werden die sich auch von IT Lobbyisten Geld in die Taschen stecken lassen, und wenn dann sogar mal was zu sagen gibt werden sie sich auch streiten,

momentan ist die Piratenpartei ja wirklich nix anderes als die

ich will wählen, aber nicht die CDU,FDP,Linken,SPD und Grünen...

;) ansonsten gibts außer Hanf, mehr Inetfreiheit und keine verfolgung für DL von Filmen nix vorrauf die Partei sich überhaupt wirklich geeinigt hat.

Die wissen selbst noch nicht wirklich wo sie dazu gehören weil das n bunter haufen ^^ Leute ist die alle anderen Ansichten haben und nur eines teilen, mehr freiheit und hass gegen die bestehenden parteien.

wie gesagt, darum wählen sie hier viele und viele finden sie toll, aber abgesehen von der schlechten Propaganda die in den Medien verbreitet wird ists halt auch wirklich so, ich bin mir sicher net so drastisch wies dann gern mal in den Medien dargestellt wird,

dass die von Politik keine Ahnung haben ^^...

und versteht das nicht falsch.. Politik nicht im Sinne von Politik, die haben die anderen auch net....

sondern wie man Politik macht ;).

ist halt wie bei nem BankChef.

du wirst halt kein Chef von ner Bank.. wenn du net ein Korruptes, Machtbessesenes Arschloch mit Kontakten zu anderen Arschlöchern bist.
Da darf man sich net wundern dass die alle Rücksichtslos sind, wenn du net bereit bist deinem besten Freund ein Bein zu stellen wirste auch kein Manager... natürliche Selektion -.-...

Die netten fliegen vorher ;) die gibts nur in Filmen.

N Chef kann nurn Arschloch sein, und so auch ein Politiker...

anständige Politiker, die erlich sind und sagen was sie denken, und wirklich nur ans wohl des Volkes denken...

haben keine Chance und werden von uns weder gewählt, noch schaffen dies von alleine an die Partei Spitze.

aber wenn du genügend Geld bietest und Kontakte vermittelst.. ;) dann biste ganz schnell oben^^.

Habs schon mal erzählt, Cousin meiner Freundin ist in nem kleinen Bezirk Vizebürgermeister..

und was der erzählt... während der Wahlen packen alle ihre Messe aus, es werden Zeitungen bestochen und gerüchte in die Welt gesetzt, er musste mal seinen PC bei der Polizei abgeben weil er beweisen wollte dass er keine KinderPornos aufm PC hat -.-

und er hat nie ne chance weil er sowas nicht macht, und keine Kontakte hat, und er ist halt dafür immerhin Vize, weil der Bürgermeister ^^ ihm vertraut. Aber wenn er selbst mal BM werden will müsste er halt anfangen dreckige Wäsche zu fabrizieren.. aber so tief will er halt net sinken.

daher ;) ich geb denen noch 2 Jahre und dann sind die wie alle anderen.
Kommentar ansehen
30.09.2011 00:58 Uhr von Mame3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das weiss man vorher nicht was nun ist in 2 Jahren...aber ein anderer netter Nebeneffekt ist doch,dass die etablierten Parteien sich jetzt erstmal in die Hosen sch...

Es bleibt spannend,und vielleicht klappt´s ja doch iwann mit ner eigenen Verfassung und Volksabstimmung.

[ nachträglich editiert von Mame3 ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 03:54 Uhr von Bibaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
der hört sich schon wie hitler an
Kommentar ansehen
30.09.2011 07:35 Uhr von MVPNowitzki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@alle: die für meinen Kommentar ein Minus gegeben haben, ihr könnt denen auch folgen.
Jetzt weiß ich wenigstens bescheid wieviele "braunköpfe" hier rumlaufen...
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:46 Uhr von zkfjukr
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Piraten != links: Piraten sind keine linkspartei!
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:34 Uhr von Sarkastomat
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@PureVerachtung: "aber darüber nachzudenken ist hier ja zuviel verlangt"
Wie sich exemplarisch urtoll an deinem eigenen Kommentar feststellen lässt...
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:00 Uhr von kulifumpen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@PureVerachtung: "Man hetzt lieber gleich los. "

Also gegen die NPD, die am liebsten den Holocaust fortsetzen würde und alles "Fremde" in diesem Land wegsperren / wegschieben will, tu ich das sogar sehr gerne. Udo Pastörs ist auch nur ein kleingeistiger Faschist, der sich durch seine Drittreich Rhetorik lediglich den armen Pöbel angeln kann.

Das schlimme an der NPD ist leider, dass die schlechten wirtschaftlichen Zeiten die Leute dazu bringen, diesen Faschistischen Drecksidioten zu glauben. Zum glück hat man in MV gesehen, dass der Aufschwung im Land die NPD deutlich stimmen gekostet hat.

Die NPD als Partei muss sicherlich in einer Demokratie akzeptiert werden, jedoch bin ich immer gerne dafür diesen Faschisten, Gewaltverbrechern und Menschenverachtenden Schweinen ein Bein zu stellen. Nichts anderes ist die NPD....sie verstecken sich halt nur, damit kein Verbot kommt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?