29.09.11 19:12 Uhr
 351
 

Streit zwischen al-Quaida und dem Iran: Wer ist der bessere USA-Feind?

Kurios, was derzeit zwischen dem Iran und der Propaganda-Abteilung des Terrornetzwerks al-Quaida abläuft: Mahmud Ahmadinedschad hatte in der Vergangenheit wiederholt behauptet, die USA seien selbst Ausführer der Terroranschläge des 11. Septembers 2001 gewesen - zuletzt vor den Vereinten Nationen.

Nicht nur die USA zeigten sich empört, nun meldete sich auch die al-Quaida zurück. In ihrer Postille "Inspire" widerspricht das Netzwerk den Ausführungen des iranischen Präsidenten energisch, nennt sie "bar jeglicher Logik und unbeweisbar". Ebenfalls sei es dem Iran nicht Ernst mit der Feindschaft.

Der Iran würde die Feindseligkeiten nur als politisches Spiel gebrauchen. Ein wahrer Feind der USA würde sich freuen, wenn jemand so etwas zustande bringen würde. Laut den Aussagen sei der Iran nur neidisch, da die al-Quaida erfolgreiche Aktionen ausführen konnte, der Iran jedoch das Nachsehen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Streit, Iran, Feind
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 19:12 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ha, eigentlich eine witzige Nummer.

Verschwörungstheoretiker reiben sich ebenfalls die Hände, ist das doch der Beweis, dass die al-Kaida eine US-Erfindung ist, die nun die offizielle Version nachhaltig klarstellen möchte. Nach dem Motto: "Wenn es sogar der Feind sagt, muss es stimmen!". Perfide umgekehrte Psychologie.
Kommentar ansehen
29.09.2011 19:35 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Die Anschläge weiter so oder so Tim Osman: zugeschrieben:

http://de.indymedia.org/...

http://www.mmnews.de/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 19:45 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
hehe: deshalb schickt Achim ja seine paar Kriegsschiffe, die er sich als Bausatz von Conrad-Electronic besorgt hat, an die US-Küste, ums der Al-Kaida mal so richtig zu zeigen wer der Chef im Nahen Osten ist.

/ironie off
Kommentar ansehen
29.09.2011 23:33 Uhr von Near
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was würde ich nicht alles für ein TV-Duell zu dem Thema geben:

Achim: Wir hassen Amerika...
Aiman: Wir hassen Amerika noch mehr..
Achim: Ihr hasst Amerika garnicht. Das waren die doch selbst!
Aiman: Stimmt nicht! Wir haben das gemacht!
Kommentar ansehen
29.09.2011 23:58 Uhr von str8fromthaNebula
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
al-kaida ^^: der running gag der amis ;)

oder um etwas genauer zu werden , selbst wenn es al-kaida war bleibt es ein inside job !

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
02.10.2011 19:23 Uhr von certicek
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Nun schlägt al-Qaida in seiner Propaganda-Postille Inspire zurück - und veröffentlicht eine bittere Abrechnung mit Ahmadinedschad. "Lächerlich", sei die Verschwörungstheorie des Iraners, heißt es in einem Kommentar. Sie widerspreche "jeder Logik und allen Beweisen"."

Das Erstellungsdatum der PDF-Datei war der 18.09.11 - Ahmadinedschad hat seine Rede aber erst am 22.09.11 gehalten.

Naja, das muß ja nichts bedeuten.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?