29.09.11 19:04 Uhr
 260
 

EU-Parlament setzt sich für Palästina ein und kritisiert Israel

Das Europaparlament hat am heutigen Donnerstag bestätigt, dass es ausdrücklich das Bestreben der Palästinenser unterstütze, einen eigenen Staat zu gründen. Zugleich riefen die Parlamentarier die 27 Mitgliedsstaaten auf, sich auf eine gemeinsame Aussage zu einigen. Spaltungen müssten vermieden werden.

Ebenfalls kritisierten die EU-Abgeordneten die fortschreitenden Siedlungsbau-Aktivitäten Israels in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. Das Recht der Palästinenser auf Selbstbestimmung und den eigenen Staat ist ebenso wichtig, wie die Sicherheit innerhalb israelischen Gebiets.

Von den Israelis wurde ein Baustopp verlangt, von den Palästinensern ein Ende der Angriffe auf Israel. Seit geraumer Zeit setzt sich das EU-Parlament für eine friedliche Lösung des Nahost-Konflikts ein und fordert eine Zwei-Staaten-Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Israel, Parlament, Palästina, EU-Parlament
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 19:04 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Im Nahen Osten nichts neues.

Und im EU-Parlament eigentlich auch nicht. Ausser Worte.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 19:40 Uhr von Rechthaberei
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
Wenn die Juden dort 3500 Jahre gelebt haben und: die Palästinenser von den Kreuzzügen ab, dann würde ihnen rechnerisch das Westjordanland gehören und ein Teil der Hauptstadt Jerusalem.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 08:32 Uhr von MikeBison
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Offenbar: Kann trotzdem eine Gruppe von 1.7% die ganze US Politik beherrschen und somit Frieden verhindern.
Kommentar ansehen
30.09.2011 09:58 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Kommen wieder dieser Verschwörungstheorien zum tragen?? Na immerhin 1,7% der Menschen wollen ja die ganze Welt beherrschen! Hat ja bei den Nazis ja auch funktioniert!
Na wird das Frankensteinmonster wieder mal gejagt??
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:00 Uhr von MikeBison
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
daguckstdu: Schau dir mal die Position der USA zum Thema an.

Selbst Demokraten attackieren Obama wenn er nicht Pro-Israelisch ist.

Und lies mal über AIPAC
Kommentar ansehen
30.09.2011 12:20 Uhr von daguckstdu
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Fang mal an etwas über deine eigene Geschichte zu lesen und du wärst überrascht wie viel Verbrechertum, wirkliches Verbrechertum noch heute die Richtung vorgibt, und da ist selbstverständlich das sich Lobbys bilden, die sich dagegen stellen! Sorry, der Jude ist nicht mehr das willige Opfer! Und jede größere Gruppe hat eine Lobby! Aber den Juden gesteht man keine zu!
Kommentar ansehen
30.09.2011 16:35 Uhr von daguckstdu
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Zu allen Zeiten, nur solche Einfaltspinseln die ihren Hass gegen Juden so verinnerlicht haben, fehlt die Erkenntnis Verbrechen zu erkennen! Warum wohl! Vielleicht weil man selber so viel kriminelle Energie in sich trägt, das man nicht mehr in der Lage ist Verbrechen zu erkennen!

„im gegenteil es ist schon erschreckend und verwunderlich wie aus einer so kleinen winzigen gruppe, die juden in der welt ausmachen, so überproportional viele verbrecher und massenmörder hervorgehen können. keine andere gruppe weltweit hat soviele massenmörder, sklavenhändler oder mafiabosse hervorgebracht wie juden“

Verwechselst du da nicht was? Sprichst du nicht du nicht von deiner eigenen Gattung? Im Übrigen was bist du? Ein ES!!!

„das märchen vom harmlosen juden existiert nur in der zionistischen propaganda fantasiewelt, die der ganzen restlichen welt durch kontrollierte medien aufgezwungen wird, aber nicht mehr lange :)“

Ja sicherlich, jetzt kommt die Nazi Propaganda voll zum Tragen! Willst du die Verbrechen an den Juden somit rechtfertigen dass du Lügen erzählst? Das mag bei deinen Glaubensbrüdern ja volle Wirkung haben, aber doch nicht bei mir! Die Kontrolle habt ihr nie hergeben, eure Plan wird immer weiter verfolgt, du bist zwar nur ein Laufbursche und kannst deswegen nicht viel wissen, aber so wie es viele Nazigrößen in ihre Verwahrlosung auch schon gezeigt haben, braucht man nicht viel, als nur das notwendige Potenzial für mehr, gell!! Ja du bist ja so ein richtiger kleiner Gutmensch!
Kommentar ansehen
02.10.2011 23:00 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@daguckstdu: Gut geschrieben! Solche Leute wie den stört es nunmal das Juden eben KEINE Opfer mehr sind, eine Rolle die solche Personen Juden gerne zukommen lassen wollen.

"das märchen vom harmlosen juden existiert nur in der zionistischen propaganda fantasiewelt,", tja, dann sollte er sich gut überlegen mit wem er sich anlegt. Eigentlich müsste er ja vor Angst nicht schlafen können.
Vor allem verallgemeinert er und es ist kein "dr.chaos" da der das lautstark anprangert!

"Ja du bist ja so ein richtiger kleiner Gutmensch!"

Vor allem weil er sich hier sachlich-seriös gibt und in Wirklichkeit voller Hass ist, Hass den er meint in anderen zu erkennen.
Kommentar ansehen
03.10.2011 10:55 Uhr von daguckstdu
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Lone: Ja Lone unsere Gutmenschen haben es echt drauf! Sie versuchen für zukünftige Taten jetzt schon eine Rechtfertigung zu finden, indem alte Parolen neu verpackt werden! Die Verlogenheit ist hier die Triebfeder der Täuschung, denn man will sich ja nicht eingestehen genau die Emotionen sein eigen zu nennen die in den letzten Jahrhunderten für Meuchelmord und für Völkermord verantwortlich waren! So wäre ja das Gutmenschentum der Israelkritiker nichts anderes, als ein Haufen von „Selbsthassenden“ Deutschen! Nicht einen Deutschen kenne ich, der für die Palis wirkliches und ehrliches Mitgefühl hätte für all die „Verbrechen“ die der Jude ihn ja soooo antut, ne dieses Mitgefühl ist nur dann vorhanden wenn man wieder gegen Juden etwas in der Hand haben möchte, denn der Holocaust muss ja irgendwie erklärt werden können und somit braucht das heutige Vorgehen auch eine Erklärung! Im Übrigen unterliegt der Holocaust, und somit auch andere Verbrechen an Minderheiten aus deutscher Sicht einem Verfallsdatum!
Diese Heuchelei hier ist meines Erachtens Beispielhaft für das Rechtsempfinden dieser Menschen!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin
Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?