29.09.11 17:04 Uhr
 782
 

Sido verklagt österreichische Zeitung, die ihn im Gefängnis sehen will

Der deutsche Rapper Sido war als Gast-Juror bei der österreichischen Talent-Show "Die große Chance", wo er einen Kandidaten gnadenlos abwies. Dieser kam jedoch in begleitung eines Journalisten der "Kronen"-Zeitung, die es nun auf Sido abgesehen hat.

Redakteur Michael Pommer schrieb einen Artikel über den Skandalrapper, dem er ein Leben zwischen Kriminalität und Obszönität vorwirft. Der Text gipfelt in der Empfehlung, Sido am besten in den Knast zu stecken, anstatt TV-Gebühren für ihn zu verschleudern.

Sido reagierte auf den seiner Meinung nach beleidigenden Artikel mit einer Klage und er ist sich sicher: "Michael Pommer von der Kronen Zeitung wird meinen nächsten Urlaub finanzieren".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Gefängnis, Klage, Zeitung, Beleidigung, Sido
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.10.2011 10:40 Uhr von mort76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Eingeschnappt-Schmierfink soll Urlaub zahlen! jetzt kann Sido sehen, warum seine Jurykollegen solchen Schiß vor dem Herrn Reporter hatten...

Ich wünsche Sido, daß die Entschädigung für mehrere Weltreisen reicht- dieses Gossenjournalistenpack hat es nicht anders verdient.
Für solch eine lächerliche Nummer, wie der Herr Reporter und sein Kumpel sie abgeliefert haben, hatten sie auch garnichts anderes verdient als jede Menge Spott- wie man auf die Idee kommen kann, daß SOWAS beim Publikum gut ankommt, ist mir ein Rätsel...soviel Geltungssucht und Egozickerei gehört einfach bestraft.

(Da kann man auch mal sehen, was die Leute selber abzuliefern bereit sind, die sich immer über das fehlende Niveau von Castingshows beschweren...man könnte den Auftritt schon fast für Satire halten, aber nein, es war wohl nur unbeabsichtigte Realsatire...)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?