29.09.11 15:37 Uhr
 335
 

Karikaturenstreit in der Türkei

Nun hat der Karikaturenstreit auch die Türkei erreicht. Ein Zeichner hat in einer seiner Karikaturen mit den Spruch "Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge" veröffentlicht.

Laut Staatsanwaltschaft ist dies eindeutig ein Verstoß und eine Beleidigung religiöser Werte.

Angezeigt hatte den Zeichner unter anderem die Gewerkschaft der Mitarbeiter des türkischen Religionsamtes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Anklage, Religion, Karikatur
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 15:39 Uhr von Konstantin.G
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2011 15:43 Uhr von ShyOne
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
hat diese news nicht schon xFLIPX oder so gepostet?
also warum doppelt?
Kommentar ansehen
29.09.2011 16:00 Uhr von mia_w
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Wann gab es in D: die letzte Klage inkl. Verurteilung wegen Gotteslästerung?

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 16:46 Uhr von ShyOne
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:02 Uhr von ElChefo
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Konstantin: Abgesehen davon, das dein Schreibstil eine Zumutung ist, solltest eigentlich gerade du wissen, das Paragraph 166 StGB auch dein Bekenntnis schützt. Dieser Artikel regelt die Anwendung von Artikel 11 GG. Das dadurch zu schützende Gut ist allerdings der öffentliche Friede und nicht das Bekenntnis.
...ausserdem, mein Lieber, ist dieser Paragraph genauso wie der Artikel nicht auf "Christentum", sondern auf "Bekenntnis" gemünzt - was alle Bekenntnisse einschliesst.
Also solltest du vielleicht nicht zu laut brüllen.
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:10 Uhr von mia_w
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@minipet: So war sicher nicht der Kommentar gemeint.

Wann wurde konkret jemand nach § 166, Gotteslästerung verurteilt? Oder wegen Gottesbeleidigung?

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:17 Uhr von Konstantin.G
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
ElchEFO: "das Paragraph 166 StGB auch dein Bekenntnis schützt. Dieser Artikel regelt die Anwendung von Artikel 11 GG. Das dadurch zu schützende Gut ist allerdings der öffentliche Friede und nicht das Bekenntnis."


Wie auch immer - du bestätigst mit deinem Kommentar nur mein Kommentar - Danke.

"Verstoß und eine Beleidigung religiöser Werte"

ist auch nichts anderes als "ist dieser Paragraph genauso wie der Artikel nicht auf "Christentum", sondern auf "Bekenntnis" gemünzt - was alle Bekenntnisse einschliesst."

@mia

Konkret in D ?
erst vor einigen Jahren, zuletzt 5 oder sechs Jahren wenn ich mich nicht irre, viellicht ist es auch nicht so lange her aber darum geht es ja auch nicht. Es kann jederzeit wieder verhängt werden.
Darum gehts.

[ nachträglich editiert von Konstantin.G ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:42 Uhr von mia_w
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Tech: Wenn es darum nicht geht, warum verweist du dann gleich als erstes darauf?

Und wie immer hast du nichts konkretes, nur Ablenkung mit Fingerzeig auf andere.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 18:02 Uhr von Götterspötter
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Hilfe holt einen Exorzisten :D: Ich bin vom Satan besessen und muss ständig dies hier wiederholen ---->

"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
"Es gibt keinen Gott, und die Religion ist eine Lüge"
......

Hilfe :) ... so tut doch einer was

:D
Kommentar ansehen
29.09.2011 18:12 Uhr von mia_w
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Blasphemie, Blasphemie: Ist Weibsvolk anwesend...?

Endlich mal jemand mit einem richtigen Namen hier.

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 18:29 Uhr von Konstantin.G
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Urteile gibt es viele: Rache fürs Kruzifix-Urteil

Der Mann, der sich in einem jahrelangen Rechtsstreit in der Frage der Schulkreuze gegen den bayerischen Staat durchsetzen konnte, hat erneut Schwierigkeiten mit der Justiz im Freistaat. Das Amtsgericht Regensburg erließ im Januar gegen Ernst Seler einen Strafbefehl wegen Religionsbeschimpfung. Er soll DM 1200 zahlen oder für 30 Tage ins Gefängnis gehen. Ihm wird zur Last gelegt, auf einer Pressekonferenz am 30.August geäußert zu haben, daß ein von Demonstranten mitgeführtes Kruzifix auf ihn gewirkt habe "wie ein erigierter Penis, aber eben ein toter". Auf einen Zeitungsbericht hin wurden dann mehrere Anzeigen erstattet.


Zensur ohne § 166

Auf einer Krisensitzung des Comitee Düsseldorfer Carneval wurde entschieden, daß der Rosemontagszug dieses Jahr um einen Wagen kürzer sein wird als geplant. Getroffen hat es den Motivwagen zum "Kruzifix-Urteil"; vorgesehen waren drei Narren, die unter dem Motto "Karneval in Bayern" am Kreuz hängen sollten. Obwohl damit nach Aussage der Jecken ein Protest gegen das Bundesverfassungsgerichtsurteil angestrebt war, hätten sie sich aufgrund der bundesweiten Protestwelle dazu veranlaßt gesehen, die Finger von dem Thema zu lassen.




Etwas das aktueller ist als die Wikizitate oben:

http://www.shortnews.de/...

So wie ich das sehe wird um §166 mehr Kasperltheater im wortwörtlichen Sinne gamcht als anderswo auf der Welt.

Mehr muss man zu diesem Thema glaube ich nicht erörtern.
Kommentar ansehen
29.09.2011 18:41 Uhr von Bayernpower71
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2011 18:51 Uhr von ElChefo
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Konstantin: "Wie auch immer - du bestätigst mit deinem Kommentar nur mein Kommentar - Danke. "

Eigentlich nicht. Drehst du dir wieder die Welt zurecht?

Du willst also, das dein Bekenntnis nicht mehr geschützt wird? Wie blöd, dann kann sich ja keiner mehr beschweren, wenn ich nen Schinken an die Tür einer Moschee nagle.

"Rache fürs Kruzifix-Urteil"
"Zensur ohne § 166"

Diese Anekdoten hier anzubringen entspricht exakt deinem Niveau. Du begreifst ja auch partout nicht, was eine Beleidigung ist. Naja, du glaubst ja auch, das die Aussage "ich finde dich kacke" voll rassistische "Hetze" gegen die Türkei ist. Insgesamt zeigt es nur dein armseliges Verständnis von Rechtsstaat. Dasselbe gilt für das Koran-Klopapier.
Lass dir von nem Fachmann helfen. der dir das Grundgesetz, speziell die Urteile nach Artikel 4 GG erklärt.

"So wie ich das sehe wird um §166 mehr Kasperltheater im wortwörtlichen Sinne gamcht als anderswo auf der Welt. "

So wie in Pakistan? Oder im Iran?
...und wo sind die ganzen Apostaten, die man in Deutschland an Baukränen hochzieht?

"Mehr muss man zu diesem Thema glaube ich nicht erörtern. "

...okay, wann fängst du mit der Erörterung an? Sag bescheid.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"King Crimson"-Legende: Musiker Greg Lake im Alter von 69 Jahren gestorben
USA: Haus von Football-Profi Nikita Whitlock mit Hakenkreuzen beschmiert
Achtes Vaterglück für Mick Jagger mit 73 Jahen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?