29.09.11 14:40 Uhr
 74
 

2,1 Milliarden Euro werden für Suchmaschinenmarketing ausgegeben

Um möglichst weit vorne in den Suchmaschinen zu stehen und um so mehr Besucher auf die eigenen Internetseiten zu locken, haben im vergangenen Jahr die Unternehmen 2,1 Milliarden Euro ausgegeben.

Diese Summe wurde auf der Kölner Fachmesse dmexco verkündet. Besonders wichtig ist den Firmen, dass sie unter den ersten drei Suchergebnissen beim Suchmaschinenriesen Google erscheinen.

Eine Erhebung hat nämlich ergeben, dass mittlerweile vermehrt nur noch die ersten drei Ergebnisse angeklickt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Unternehmen, Ergebnis, Suchmaschine
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?