29.09.11 11:21 Uhr
 2.788
 

Tokio: Flugzeug geht über dem Pazifik plötzlich in Sturzflug

Ein Faux Pas des Co-Piloten hat den Passagieren eines Fluges nach Tokio einen Riesenschreck eingejagt, denn über dem Pazifik ging die Maschine plötzlich in den Sturzflug über.

Das Flugzeug drehte sich dabei auch noch fast um die eigene Achse, so dass sich zwei Flugbegleiter Verletzungen zuzogen und ein paar Passagiere die "Kotztüten" in Anspruch nehmen mussten.

Während der Kapitän der All Nippon Airways-Maschine auf der Toilette war, hatte der Co-Pilot versehentlich die falschen Steuerungsgeräte gedrückt, die zu den Turbulenzen führten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Flugzeug, Pilot, Pazifik, Sturzflug
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 11:42 Uhr von artefaktum
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Der Homer Simpson der Luftfahrt. ;-)

In anderen Quellen steht allerdings, das ganze sei passiert, als dieser Pilot dem anderen die Tür aufhielt, als dieser von der Toilette zurückkam.
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:51 Uhr von Hirnfurz
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
der wird seinen Job wohl los sein... Das hätte auch ganz schnell zu einer Katastrophe führen können, z. B. wenn das Flugzeug mit einem anderen kollidiert wäre. "Falsche Knöpfe gedrückt" - das ist ne Pilotenkanzel und keine PSP!
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:56 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Über mir: "Falsche Knöpfe gedrückt" - das ist ne Pilotenkanzel und keine PSP!"

Das wird in der Quelle etwas deutlicher: Ich schätze, der ist auf sein Steuerhorn gefallen bzw. hat sich dort abgestützt, bevor er die Tür öffnen wollte oder geöffnet hatte.

[ nachträglich editiert von artefaktum ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 13:36 Uhr von V8-Zulu
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Extrem: Das muss der Horror für die Passagiere gewesen sein. Ich würde auf saftiges Schmerzensgeld klagen!
Kommentar ansehen
29.09.2011 16:11 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
V8-Zulu: Weil du ja selber unfehlbar bist und Gold und Chanel Nr.5 aus deinem Hintern kommen?
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:01 Uhr von radiojohn
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Bei Interkontinentalflügen wird doch meistens der Autopilot verwendet.
Turbulenzen werden auch nicht von dem Flugzeug ausgelöst, sondern von den meteorologischen Bedingungen.

r.j.

(Edit) Nach dem lesen der Quelle sehe ich, dass das ein Flug von Südjapan nach Tokio war. Das hätte problemlos auch noch in die news gepasst.

[ nachträglich editiert von radiojohn ]
Kommentar ansehen
01.10.2011 03:25 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol! Der Pilot auf dem Klo hatte sicher seinen Spaß!!
Kommentar ansehen
01.10.2011 11:46 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
news ist doppelt. habe in der älteren ausgabe meine meinung dazu geäußert.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?