29.09.11 11:17 Uhr
 4.286
 

Fotograf lässt "lebendige Bilder" entstehen

Der Künstler und Fotograf Red Saunders spezialisiert sich auf sogenannte "tableaux vivants".

Dabei entstehen, unter der Mitwirkung von Schauspielern und Enthusiasten, "lebendige Bilder", die Momente aus der Geschichte Großbritanniens wieder aufleben lassen.

Seine Werke, unter anderen die drei neuen Bilder, zu denen "Leveller Women in the English Revolution, 1647" gehört, kann man derzeit in der Impressions-Galerie Bradford, Großbritannien sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Schauspieler, Kunst, Gemälde, Fotograf
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Empörung über Künstler-Performance mit frisch geschlachtetem Bullen
Geschichtsautoren: Jesus hat vielleicht nie existiert
USA: Bibliothekare setzen nach dem Amtsantritt Donald Trumps neue Prioritäten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 11:24 Uhr von norge
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Genial: die bilder sind sowas von genial nachgestellt... hut ab.
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:48 Uhr von Acun87
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
naja: ist jetzt nicht das weltwunder..... aber anschaubar ist es alle male
Kommentar ansehen
30.09.2011 01:39 Uhr von Moriento
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Das: ist auch kaum eine News.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?