29.09.11 10:52 Uhr
 2.732
 

G-Power: Stärkster BMW M3 der Welt kommt aus Deutschland

Auf Sage und Schreibe 720 PS bringt der deutsche Tuner G-Power die Leistungsausbeute des BMW M3 GTS. Normalerweise leistet der V8 nur 450 PS.

Erreicht wird dieser enorme Leistungszuwachs durch den Einsatz eines selbst entwickelten Kompressor-Systems, das den Motor unter Druck setzt. Außerdem wurde der Hubraum vergrößert.

In 3,7 Sekunden soll der Tornado RS genannte Wagen auf 100 km/h beschleunigen und mehr als 330 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen. Sein Preis: Knapp 190.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, BMW, Tuning, BMW M3, 3er
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RS E9X: G-Power tunt das BMW M3 Coupé auf 740 PS
Tuner Sound Performance verpasst den BMW M3 E46 1.046 PS
Für Fans: BMW M3 E46 GTR mit Straßenzulassung steht zum Verkauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 11:25 Uhr von Pilzsammler
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
3,7 Sekunden: ist für 720 PS schon recht dürftig... Liegt wahrscheinlich wieder an den zu kleinen hinterreifen die G-Power immer verbaut :(
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:26 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde mal die Kraftübertragung auf den Boden interessieren. Fast 55k Nm pro Antriebsrad bei gerade mal 1,5t hört sich jedenfalls nicht besonders Reifenschonend an. Oder sind hier etwas Bond-Spikes im Spiel. :D
Kommentar ansehen
29.09.2011 13:03 Uhr von -canibal-
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
naja ich wart noch n´bisschen bis ich mir den zulegen würde.
Ab 1000PS und Beschleunigungswerten, wo man Gas gibt und nicht genau weiss
ob der Gummi oder der Asphalt brennt wirds doch erst interressant.
Kommentar ansehen
29.09.2011 13:54 Uhr von Pilzsammler
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Der Manhart M3 benötigt nur 3,3 sekunden und hat sogar weniger leistung...

Da G-Power Radialkompressoren verbaut die eine sehr gleichmäßige Leistungsentfaltung haben dürften sich die G-Power Modelle auch besser beim Start kontrollieren lassen. Deswegen ging ich jetzt von zu kleinen Hinterreifen aus. Da die beim M6 285 hinten betrugen und hoffnungslos überfordert waren mit den 800 PS...
Kommentar ansehen
29.09.2011 14:03 Uhr von Ghost1
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Laaaaaaaaaaangweilig: Ich glaube es geht nicht nur mir so: Solche Autos und damit auch die News werden lansam TOTLANGWEILIG. Hunderte PS, schweine teuer und doch nur um die 3 Sekunden langsam. Seit 20 Jahren schrauben die Tuner an den Motoren rum und es bringt nix. Den Klassikern gehört die Zukunft!

[ nachträglich editiert von Ghost1 ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 14:24 Uhr von GroundHound
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Schlapp: Meine Kawasaki ZZR-1100 braucht 2,9 Sekunden von 0-100.
Gekostet hat sie 2500 Euro (gebraucht).
Ich freue mich schon drauf, den schlappen G-Power M3 mal an der Ampel zu treffen.
Kommentar ansehen
29.09.2011 14:59 Uhr von Serverhorst32
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.09.2011 15:14 Uhr von ae2006
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: und wenn man keine Ahnung hat..

BMW hat die Motoren zusammen mit PSA (Peugeot-Citroen Gruppe) entwickelt, der Motor ist genau so gut wie jeder andere BMW Motor auch. Ich begrüße es nicht das BMW sein Image so verkauft, aber leider funktioniert das aus Marktwirtschaftlicher sicht alles.
Kommentar ansehen
29.09.2011 15:20 Uhr von Serverhorst32
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
ae2006: Es ist absolut egal ob die bayrischen Motorenwerke da mitentwickelt haben oder nicht. Es ist ein französischer Motor in einem deutschen Fahrzeug der Marke BMW.

Würde Citroen nun Motoren bei Opel einbauen mag das ja eine Verbesserung sein, so aber ist es ein enormer Imageverlust.

Und mit Preisdruck kann man das bei den Gewinnen die BMW macht auch nicht rechtfertigen.

Und ob der Motor genauso gut ist oder nicht können wir gar nicht beurteilen dafür müsste man Ingenieur sein und das Ding auseinander nehmen. Wer viel Geld für einen BMW bekommt der möchte im Regelfall nicht nur die Hülle von BMW für die teuren Preise haben, sondern auch den Inhalt.

Warum x tausend mehr für einen BMW zahlen wenn man den gleichen Motor mit mehr Serienausstattung bei Citoren bekommt? Wenn wirklich die gleiche Qualität da wäre, dann würden sich die Autos nur noch durchs Design bzw. das Bleche biegen unterscheiden.
Kommentar ansehen
29.09.2011 15:43 Uhr von Smoothi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: Laber Laber...

http://www.autosieger.de/...
<<< diese News ist wenigstens vom letzten Jahr und da ist die Rede von Citroen, Peugeot und Mini

http://www.motor-talk.de/...
<<< noch aktueller... wieder Citroen, Peugeot und Mini

Bevor wieder das Gemecker losgeht... es geht bei der 2ten Quelle lediglich um die Forschung und gemeinsame Forschung war noch nie wirklich schlecht.

Wer also einen BMW kauft, hat auch einen BMW-Motor drinnen...
Kommentar ansehen
29.09.2011 16:14 Uhr von onkelz92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso: lackieren die so geile Autos immer in so einer hässlichen Farbe
Kommentar ansehen
29.09.2011 17:29 Uhr von blz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst: Die Franzosen werden gerne belächelt, aber Fakt ist, dass Sie verdammt gute Diesel Motoren bauen. Auch sonst hat sich die Qualität der Franzosen in den letzten Jahren stark verbessert. Deswegen gleich von einem "FAIL" zu sprechen ist etwas daneben, findest Du nicht?
Kommentar ansehen
29.09.2011 23:47 Uhr von JG-SN
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zitat: "In der Nähe von München sollen Forschung und Entwicklung angesiedelt werden, die Produktion dagegen geht nach Frankreich [..]"
Kommentar ansehen
30.09.2011 07:51 Uhr von Nico_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Serverhorst32: "Was wohl in dem M3 für ein Motor drin ist... einer von Toyota oder Hyundai? Müsste man mal beim BMW Händler anfragen."

Von Toyota stammt der wahrscheinlich beste Turbo-Reihensechser der jemals gebaut wurde: 2JZ-GTE.
Kommentar ansehen
30.09.2011 11:20 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BMW PSA news? Das ist doch nix neues.
Als ich vor knapp 10 Jahren nen C3 gekauft hab (jung und mittellos :P ) hat mir der Freundliche schon erklärt, das einige vielgefeierten BMW Motoren eine gemeinsame Entwicklung von BMW und PSA waren, deren Erkenntnisse auch in die Citroenmotoren geflossen wären.

@Horst dein Made in Germany Stolz in allen Ehren, aber versuch die Welt nicht so schwarzweiss zu sehen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RS E9X: G-Power tunt das BMW M3 Coupé auf 740 PS
Tuner Sound Performance verpasst den BMW M3 E46 1.046 PS
Für Fans: BMW M3 E46 GTR mit Straßenzulassung steht zum Verkauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?