29.09.11 10:36 Uhr
 997
 

England: Handy-Shop, der früher viktorianisches Waisenhaus war, wird von Geist heimgesucht

Das Überwachungsvideo eines Handy-Shops in England zeigt möglicherweise den Geist eines jungen Mädchens, wie sie an einer Tür vorbei geht, kurz verweilt und direkt in die Kamera blickt, bevor sie sich abwendet und verschwindet. Experten untersuchten es und konnten keine Manipulation finden.

Die Mauern des Ladens wurden genau dort gebaut, wo sich früher ein viktorianisches Waisenhaus befand. Man nimmt an, dass es sich bei dem Geist um ein verstorbenes Waisenkind handelt.

Andrew Dasilva stellte das Video bei YouTube ein und sagte: "Ich konnte es nicht glauben als ich es sah, flippte ich aus." Jedoch waren die User-Kommentare eher skeptisch, ob der Tatsache, dass sich womöglich ein paar Schelme mit digitalen Tricksereien einen Spaß erlaubt haben könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Video, Handy, Geist, Shop, Waisenhaus
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 11:12 Uhr von freak1982
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmm was ich nur komisch finde das sie sofort wenn sie auftaucht in die Kamera schaut.
Ich glaube zwar daran das es Geister gibt aber ich halte das für ein Fake.
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:26 Uhr von Tinnu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
geister: ich glaube nicht das sie in die kamera schaut. eher, sie geht an einer offenen türe vorbei und schau in den raum hinein. ganz normal.

wenn der film ein fake ist, dann ein echt guter!
Kommentar ansehen
29.09.2011 14:11 Uhr von bo3rn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert: mich an F.E.A.R
Kommentar ansehen
29.09.2011 15:15 Uhr von Junginho
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?