29.09.11 08:45 Uhr
 145
 

Aachen: Maskierte männliche Person raubt ein Internetcafé aus

Der Inhaber eines Aachener Internetcafés ist Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls geworden.

Am Mittwoch in den Abendstunden betrat ein vermummter Mann das Internetcafé und zwang den Inhaber mit Waffengewalt, seine Einnahmen herauszugeben. Dann türmte er.

Kurz danach hielt der gleiche Räuber ein Auto an und forderte den Fahrer auf, den Pkw zu verlassen. Dann flüchtete er mit dem entwendeten Wagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Person, Aachen, Raub, Internetcafé
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?