29.09.11 06:35 Uhr
 275
 

Saudi-Arabien: Peitschenhieb-Urteil für Autofahrerin aufgehoben

Schajma Dschastania wurde wegen unerlaubten Autofahrens zu zehn Peitschenhieben verurteilt worden (ShortNews berichtete). Nun kam Gnade von höchster Stelle: König Abdullah selbst hat das Urteil nun aufgehoben. Das kündigte Prinzessin Amira Tawil über Twitter an.

Die ganze Welt nahm das Urteil empört zur Kenntnis, auch im Land zeigte sich offener Unmut: Frauen rebellierten, in dem sie sich erst recht ans Steuer von Fahrzeugen setzten. Die Regelung wurde seit langem schon kritisch gesehen.

Zeitlich passte das Urteil auch gar nicht: Es wurde gesprochen, kurz nachdem der Herrscher König Abdulla Frauen mehr Rechte in Saudi-Arabien zugesichert hatte. Unter anderem meinte er damit das aktive und passive Wahlrecht bei Kommunalwahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Urteil, Saudi-Arabien, Autofahren, Peitschenhieb
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.09.2011 06:35 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Könige, Prinzessinnen... schöne Vorstellung. Wenn nun auch noch die Gesellschaftsegeln einigermaßen dem westlichen Standard angepasst werden, werde ich mir dieses Land sicher mal ansehen. 1001 Nacht jedenfalls klingt super, noch besser halt, wenn ich ohne Rumgepeitsche Autofahren kann :)
Kommentar ansehen
29.09.2011 08:39 Uhr von Seridur
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ein lichtblick: sollte sich in diesem land tatsaechlich mal was in die richtung tun. noch hab ich da allerdings zweifel..
Kommentar ansehen
29.09.2011 13:32 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie lange: brauch Saudi Arabien bis es da wirklich zivilisiert zugeht? Aktuell hängen die zwischen Steinzeit und Mittelalter. Aber bei der Glaubensausrichtung auch kein Wunder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?