28.09.11 22:47 Uhr
 456
 

Afghanistan: Drogenlabor der Taliban vernichtet - Wert: 350 Millionen Dollar

Der Internationalen Schutztruppe in Afghanistan ist ein riesiger Coup gelungen: Sie konnte drei Drogenlabore der Taliban aufspüren und zunichte machen.

In den darin gelagerten Räumen wurden Rauschgiftmengen im Wert von 350 Millionen Dollar entdeckt und vernichtet.

Es war dies bisher der größte Fund von Drogen, die zu den wichtigsten Einnahmequellen der Taliban gehören. Entdeckt wurden 100 Kilogramm Heroin, 80 Kilogramm Opium, über 12.000 Kilo Chemikalien zur Drogenherstellung und 6.870 Liter Morphinlösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dollar, Afghanistan, Droge, Taliban, Wert
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 22:58 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Die Taliban sehen ja eigentlich auch aus wie: schwere Konsumenten.

http://sieleben.files.wordpress.com/...

http://mydailyclarity.com/...



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
28.09.2011 23:14 Uhr von Exilant33
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Taliban und Drogen kann Ich mir grade nicht Vorstellen, weil Sie eigentlich strikt gegen Drogen sind! Die Taliban haben , meines Wissen, ganze Opiumfelder(Drogen) vernichtet! Entweder ist das eine Ente, oder Ich hab was falsch verstanden! Konstruktiv wenns geht!

[ nachträglich editiert von Exilant33 ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 00:06 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Exilant: Das war vor 2001. Jetzt ist´s anders.
Erlöse aus Anbau, Transport und Handel von Drogen gehören zu den wichtigsten Einnahmequellen von Aufständischen wie den Taliban 2.0



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
29.09.2011 09:23 Uhr von K.T.M.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: "Amerika bekämpft den Drogenhandel"

Im Großen und Ganzen mag dies Stimmen aber die CIA wird nicht grundlos von manchen als Cocaine Import Agency bezeichnet. Man muss die illegalen Geschäfte nicht unbedingt höchstpersönlich machen, aber zumindest ist man nicht abgeneigt bei Drogenhandel, Waffenschmuggel oder Geldwäsche ab und an wegzuschauen.

Stichworte zu dem Thema sind:
Air America
Nugan Hand Bank
Iran-Contra-Affäre
Bank of Credit and Commerce International

Und zum Abschluss noch ein passendes Sprichwort:
„Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.“
Kommentar ansehen
04.10.2011 18:37 Uhr von Ashert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig belanglos: Da die Nato grundsätzlich nicht gegen den Mohnanbau und die Mohnbauern vorgeht, kann man den die drei Drogenlabore auch problemlos abschreiben und neu bauen.

Wenn man dort zufällig keine Taliban gemeldet hätte, hätte es den Einsatz ja gar nicht gegeben, doch der blanke Zufallsfund!

Das ganze ist nicht mehr, als wie nur ein einziger Laster mit Chemikalien, wie sie jeden Tag auf den Autobahnen fahren und ab und zu auch mal einer umkippt.

Dieser ganze afghanische Drogenhandel, ist viel gefährlicher als die Taliban jemals waren, mit Geld kann man Menschen auf Dauer viel mehr beeinflussen als nur mit Religion.

Was sich in Zukunft Taliban nennt, wird bestimmt nichts anderes mehr sein, als wie auch irgendeines der Drogenkartelle in Mexiko, wo Armee und Polizei ja auch schon lange keinen wesentlichen Effekt mehr auf den Drogenhandel haben!
http://www.blogdelnarco.com/

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?