28.09.11 22:37 Uhr
 1.227
 

US-Pornostar entschuldigt sich bei Feuerwehr für Porno-Drehs auf Löschfahrzeugen

Pornostar Charley Chase aus den USA hat sich offiziell dafür entschuldigt, die Feuerwehr von Los Angeles in Schwierigkeiten gebracht zu haben.

Besagte Feuerwehr hat bestätigt, dass eine Untersuchung im Gange ist, weil Feuerwehrmänner zwei Löschfahrzeuge für Pornofilme verwenden ließen.

Beim Dreh von einem Porno-Film soll sogar eine Gruppe von Feuerwehrleuten zugeschaut haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Porno, Feuerwehr, Entschuldigung, Pornostar
Quelle: www.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 22:51 Uhr von ichwillmitmachen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
AAAAAAAAAlarm...AAAAAAAAAAAAAAAAAAlarm. :D
Kommentar ansehen
28.09.2011 22:54 Uhr von Postfrosch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ichwillmitmachen: ich lieg aufm boden xD war auch mein erster gedanke
Kommentar ansehen
28.09.2011 23:17 Uhr von fabianf83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es brennt!!! Es brennt!!!
- Wo?
In der Hose!!!

Immerhin waren die gleich alle Vor-Ort

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?