28.09.11 17:24 Uhr
 97
 

Rückruf bei Transportern von Opel und Renault

Im November 2010 wurden Transporter von Renault und Opel zurückgerufen. Offenbar wurde bei dieser Rückrufaktion ein neuer Fehler eingebaut.

Das heißt für die Transporter-Modelle Opel Movano und Renault Master, dass sie erneut in die Werkstatt müssen.

Damals wurde womöglich eine Dichtung an den Radlagern beschädigt, was im Extremfall zufolge haben kann, dass das Hinterrad verloren geht. 90 Minuten soll die neue Reparatur dauern.


WebReporter: sulospace
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Renault, Rückruf, Transporter
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?