28.09.11 14:16 Uhr
 647
 

Syrien: Sicherheitskräfte wollen mit gezielten Vergewaltigungen Proteste stoppen

In Syrien geht der Aufstand gegen das Regime immer weiter und Sicherheitskräfte haben sich ein perfides Mittel ausgedacht, um die Protestanten einzuschüchtern.

Mit gezielten Entführungen und Vergewaltigungen von Frauen soll die Durchhaltekraft der Opposition gebrochen werden.

"Sie sind von Kindern zu Frauen übergegangen", so der syrische Menschenrechtler Wissam Tarif. "Es ist eine Strategie, um Angst und Schrecken zu verbreiten."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Protest, Vergewaltigung, Demonstrant
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN