28.09.11 14:01 Uhr
 341
 

Deutschland: Experten rechnen weiter mit Dauer-Aufschwung

Entgegen der Meinung vieler Ökonomen rechnen die Experten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) weiter mit einem Aufschwung für die deutsche Wirtschaft. Man rechne zwar geringerem Wachstum, eine Rezession sei aber nicht in Aussicht, so DIW-Experte Simon Junker.

Das Wirtschaftswunder der letzten Monate sei wieder vorbei, man rechne aber immer noch mit einem Wachstum von etwa 0,4 Prozent. Sowohl Industrie als auch die Baubranche seien stark und gut ausgelastet in das vergangene Quartal gestartet.

Die Verunsicherung durch die EU-Schuldenkrise werde das Wachstum vor allem in den Wintermonaten stark ausbremsen, so DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner


WebReporter: Jumdy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Hoffnung, Konjunktur, Aufschwung, DIW, Dauer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 14:01 Uhr von Jumdy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In meinem Umfeld bekomme ich die Zeichen der Krise noch nicht wirklich mit, allerdings sehe ich diesem zweifelhaften Optimismus sehr vorsichtig entgegen. Ständig wird Wachstum vorhergesagt, doch wann kommt der große Absturz?
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:09 Uhr von SystemSlave
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Die werden dafür auch bezahlt das zu sagen: Der große Knall steht uns noch bevor und wenn es soweit ist ist die EU ein Entwicklungsland weil alles den Chinesen gehört.

Der Rettungsschirm zögert das unausweichliche nur noch weitter heraus und verbrennt noch mehr Geld als eh schon verbrannt wurde.

Am ende stehen fast alle mit nix da nur die Reichen freuen sich die werden noch Reicher und mächtiger.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:10 Uhr von artefaktum
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
In diesem Jahr hab ich bestimmt schon 50 verschiedene Wirtschaftsprognosen gelesen, die sich selbst auch ständig widersprechen. Welche soll ich jetzt glauben?
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:13 Uhr von mia_w
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Experten Meinung: sollte man mit Vorsicht genießen. Prognosen können auch schnell mal angepasst werden.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:28 Uhr von Joker01
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
diese "Experten" könnten genauso gut als Abzocker-Wahrsager bei Astro-TV rumspekulieren. Alles nur heiße Luft, um die Märkte zu beruhigen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:41 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Absender "DIW" einmal den Namen gelesen, schon habe ich die News unter Industriepropaganda zur Seite gelegt. Man darf nicht vergessen: Dieser Klientel ist die Transferunion zu Lasten hiesiger Steuerzahler nur recht - ohne diese blieben sie auf unbesicherten Forderungen und leeren Auftragsbüchern sitzen. Wie hieß noch mal die Zauberformel des Neoliberalismus: Gewinne privatisieren - Kosten sozialisieren. Geld kennt keine nationalen Eitelkeiten.

Das Perfide ist doch schon alleine der Umstand, dass der hiesige Transfer-Steuerzahler fortan für die Rechnungen Südeuropas gerade zu stehen hat.

Der Begriff "Aufschwung" (hierzulande schon vor der Transferunion ein Abschwung) mutiert dadurch zu einem volkswirtschaftlichen Nonsens.

Die Menschen wurden im vergangenen XXL-Blasenaufschwung ärmer (Konsumquote ging seit 1998 um 7 Prozent zurück, die Realeinkommen beim wachsenden Heer der Geringverdiener um 22%, die Renten ohnehin) und einfache Mathematik spricht dafür, dass dieser Prozess sich in Zukunft noch radikal beschleunigen wird.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
28.09.2011 15:22 Uhr von verni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was bringen mir: Prognosen die nicht unabhängig gemacht werden? n-tv, spiegel und co...da kann ich mich auch selbst verarschen...
Kommentar ansehen
28.09.2011 20:08 Uhr von Sonnflora
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Für wie bescheuert halten die einen eigentlich? Es gibt KEINEN Aufschwung, denn Deutschland ist PLEITE!!! Der Euro crasht!!! Aus, vorbei, Ende mit Deutschland !! Vielleicht sogar noch in diesem Jahr!!!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?