28.09.11 13:58 Uhr
 253
 

Adliger Schriftsteller bekommt wegen Enthüllungsroman Morddrohung von eigenem Vater

Der Schriftsteller Edward St. Aubyn stammt aus dem britischen Hochadel und hat seine Vergangenheit in fünf autobiografischen Romanen aufgearbeitet.

Weil er darin sehr viel aus dem Privatleben der Familie ausgeplaudert, ist sein Vater nicht sehr angetan von den schriftstellerischen Ambitionen seines Sohnes.

"Mein Vater hat mir gesagt, wenn ich jemals mit jemandem darüber spreche, was er mit mir gemacht hat, werde ich sterben", so der Autor zu den Morddrohungen seines Vaters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Vater, Roman, Morddrohung, Autobiografie, Adel
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 14:46 Uhr von -darkwing-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: Marketing!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?