28.09.11 13:20 Uhr
 383
 

Österreich: Auftraggeber erhält lebenslange Hafttrafe - Musiker zu Tode gefoltet

Im österreichischen Mannswörth hatte ein Mann den Musiker Ricardo B. auf einem Dachboden zu Tode gefoltert.

Nun wurde das Urteil für den Auftraggeber dieser Tat gesprochen und der 53-Jährige muss lebenslang in Haft.

Wegen besonderer Grausamkeit wurde einer Berufung nicht stattgegeben. Der Auftraggeber hatte den Mann durch einen Hobby-Boxer foltern lassen, weil der Musiker ihm Geld schuldete. Der Boxer muss 18 Jahre in Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Mord, Folter, Musiker, Dachboden
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 13:33 Uhr von siebenpunkteins
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hafttrafe? gefoltet?

Zur News: Musste erstmal gucken,wie alt Ricardo B ist,kenne auch jemanden der so heisst,er ist es nicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?