28.09.11 12:38 Uhr
 244
 

USA: Nackter Mann schreit auf befahrener Straße das Wort Gottes heraus

Im amerikanischen Hastings ist ein nackter Mann mitten auf eine fahrenden Straße gegangen, um dort das Wort Gottes zu verbreiten.

Als er zwischen laut hupenden Wagen stand, holte ihn die Polizei ab, der er erklärte: "Gott will, dass wir alle friedlich sind."

Seine Nacktheit erklärte er damit, dass seine Freunde ihn gefragt hätten, was wohl sein nächster Schritt in der Verbreitung von Gottes Wort sei. Der 42-Jährige betonte dabei immer wieder, dass die Welt ein böser Ort sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Mann, Straße, Wort, Gott
Quelle: www.mlive.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 13:01 Uhr von skullx
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schön und gut: wenn er damit seine Meinung ausdrückt, aber doch nich nackt und auf befahrener Straße.. so halten alle (wie ich) ihn ja für einen verrückten Fanatiker.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?