28.09.11 12:36 Uhr
 2.996
 

SPD: Wolfgang Schäuble täuscht uns alle

Nach Ansicht von SPD-Mitglied Thomas Opperman ist damit zu rechnen, dass viel mehr Milliarden für die Euro-Krise aufgebracht werden muss. So sagt er: "Schäuble täuscht das Parlament über die tatsächliche Höhe des Rettungsschirms."

Er fuhr fort: "Was da kommen wird, ist noch viel mehr Geld für den Rettungsschirm und noch mehr Vergemeinschaftung von Schulden, behaupten Gerüchte." Jedoch sei er nicht in der Lage, dieses Gerücht zu verifizieren.

Opperman fordert indessen Schäuble auf, dass er zu den Gerüchten Stellung nehmen soll. Daher ist Schäuble heute zur Aufklärung vor den Haushaltsausschuss geladen, um etwaige Gerüchte zu dementieren. Heute wird die 123 Milliarden Euro-Grenze laut EFSF auf 211 Milliarden Euro erhöht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Erhöhung, Wolfgang Schäuble, EFSF, Schuldengrenze
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 12:36 Uhr von Trikoflex
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Wundert es einen, dass Schäuble alle hintergeht? Ich denke nicht, denn er weiß ganz genau, dass er viel Dreck am Stecken hat und die Summen aus Angst vor Proteste klein hält. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass solche Gerüchte einfach aus dem Nichts kommen. Wo ein Gerücht entsteht, muss ja erstmal eine Basis geschaffen werden, die in Frage gestellt wird. Dennoch, das wird immer mehr zum Kindergarten da oben..
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:51 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
"Schäuble täuscht uns alle...": Freilich tut er das. Möchte in diesem Zusammenhang noch mal an diese etwas untergegangene News von gestern erinnern:

http://www.shortnews.de/...

Dazu muss man sagen, dass WSJ und BBC bzgl. der Eurofrage wesentlich verlässlicher Auskunft geben als die deutsche Hofpresse.

Der Schuldenschnitt wird freilich schon aus Prinzip nicht an die große Glocke gehangen. Ansonsten ist auch das hier recht interessant:
http://www.sueddeutsche.de/...

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:54 Uhr von Sir_Waynealot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Trikoflex: Thomas Oppermann mit 2 n bitte
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:02 Uhr von Serverhorst32
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Fast alle lieben aber Schäuble und Merkel deshalb wurde die CDU ja auch von der Mehrheit der Wähler gewählt und regiert uns.

Die SPD und die Grünen fahren genau den gleichen Kurs und werden Merkel bei diesen ESEF Abstimmungen unterstützen.

Wenn also der nächste Kanzler von der SPD kommt, dann ist es eben wieder der Wille des Volkes, dass diese Politik fortgesetzt wird.

Das Volk bekommt eben was es verdient/wählt.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:03 Uhr von Trikoflex
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Sir_Waynealot: Da ist mir wohl ein Rechtschreibfehler passiert.^^ Danke dir jedenfalls trotzdem. :)
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:12 Uhr von Floxxor
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
tja Als die SPD an der Macht war hat sie doch den Banken alles erlaubt(hedgefonds usw.), die auch bei der Kreditvergabe alles verpennt haben. Als die dann vor ein paar Jahren kollabiert sind, hat man den Schaden großzügig mit Geld zugekittet und ansonsten nichts gemacht, als zu behaupten es wäre nicht gut, wenn die Banken aus Erfahrungswerten heraus unbedingt an die enge Leine genommen werden muss.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:34 Uhr von -darkwing-
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Also: mich täuscht er nicht.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:08 Uhr von verni
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
WIR ALLE: werden momentan von der gesamten Politik getäuscht und belogen...abgezockt sowieso auf einem Maß wie noch niemals zuvor. dieses Land wurde samt Bürger verkauft und verramscht. Zu melden haben wir garnichts mehr, es sei denn eine Revolte bricht aus die den ganzen Wahnsinn wieder begradigt und das Volk die echte Demokratie und Unabhängigkeit wieder herstellt.....wenn das nicht passiert, ist sense.

Fakt ist und bleib dass wir im Eimer sind und es nur noch herauszögern. Uns gehts noch nicht so dreckig wie vielen anderen aber da werden wir JETZT und HEUTE voll reingezogen.......Griechenland ist nicht zu retten, Banken wackeln und der Goldpreis wird künstlich gedrückt damit die Leute das Gefühl bekommen nicht flüchten zu müssen in eine sichere Anlage...das alles hatten wir schon mal bis plötzlich die Hyperinflation hereinbrach.

Das absolut selbe Spiel wie damals passiert genau JETZT wieder und WIEDER sind die Vorhergehensweisen die fast selben.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:31 Uhr von Hellm4ster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an den Autor diese Meldung enthält zahlreiche Rechschreib- sowie Grammatikfehler.
Werden die Beiträge vorher nicht mal auf Orthographische Richtigkeit geprüft?
Für eine Meldung die so schlecht geschrieben ist würde ich mich schämen.
Vor allem dafür, dass mein Name darunter steht.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:55 Uhr von jens3001
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sir_Waynealot: Anstatt in den Kommentaren, die eh kein Checker liest, was zu posten solltest du die Fehler lieber melden. Es gibt da diesen ekligen kleinen "!" Button. Damit geht das ganz gut.


Serverhorst32: Das Volk bekommt was es verdient hat? Ja und Nein.
Was soll man denn sonst wählen? Gibt es Alternativen? Und die allgemeinem Meinung wird doch durch TV und Presse so stark und offensichtlich beeinflusst, dass man sich in 30 Jahren von seinen Kindern oder Enkeln fragen lassen muss wieso man das nicht gleich bemerkt und etwas dagegen getan hat.


Trikoflex: Wenn das fehlende "n" dein einziger Rechtschreibfehler gewesen wäre, wäre es ja nicht so schlimm...


verni: Demokratie wieder herstellen? Hatten wir die irgendwann mal?
Unabhängig ist Deutschland schon lange nicht mehr. Spätestens seit Ende des 1. WK nicht mehr.
Kommentar ansehen
28.09.2011 22:02 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird geschehn Es wird geschehn es wird geschehn,
die Zeit ist nicht mehr fern,
da werden all die hohen Herrn,
gehang an die Latern.
Da werden all die hohen Herrn,
gehang an die Latern.
Kommentar ansehen
29.09.2011 06:54 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opperman?! Ist es ein Vogeln, ist es ein Flugzeug? NEIN es ist OPPERMAN!

[ nachträglich editiert von jpanse ]
Kommentar ansehen
30.09.2011 07:10 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hellm4ster: Glashaus... :)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boni-Streit: Josef Ackermann wirft Wolfgang Schäuble Anstandslosigkeit vor
Wolfgang Schäuble warnt vor einer neuen Finanzkrise
Wolfgang Schäuble nennt Kompromiss bei Bundespräsidentenkandidat "Niederlage"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?