28.09.11 12:20 Uhr
 791
 

"RealTime WWII": Twitter-User lässt Zweiten Weltkrieg in Echzeit ablaufen

Ein Twitter-User mit dem Account-Namen "RealTime WWII" möchte die Geschichte im Internet wiederholen. Per Twitter lässt er nämlich den Zweiten Weltkrieg in Echtzeit Revue passieren.

Der Poster heißt Alwyn und hat in Oxford Geschichte studiert. Sein erster Post zum Thema lautete: "Als Polen verkleidete SS-Truppen greifen einen Radiosender in Gleiwitz an, um einen Grund zu haben, dass Deutschland Polen angreift."

All seine Meldungen zum Projekt klingen so, als würden sie gerade jetzt passieren. Doch die Ereignisse liegen in Wirklichkeit 72 Jahre zurück: "Ich hoffe, dass die Leute dadurch verstehen können, wie die Leute den Krieg damals wahrgenommen haben - ohne den Vorteil des Wissens, wie alles weiterging."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Twitter, User, Weltkrieg, Zweiter Weltkrieg, Echtzeit
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 13:42 Uhr von Destkal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
link: http://twitter.com/...!/RealTimeWWII

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016