28.09.11 12:03 Uhr
 3.052
 

Extrem schnelle Dodge Charger Pursuit gehen in den USA auf Verbrecherjagd

Die US-Polizei hat jetzt den 2012er Dodge Charger Pursuit Polizeiwagen einem ihrer traditionellen Tests auf dem Grattan Raceway unterzogen. Die Rennstrecke liegt 150 Meilen vor Detroit zwischen dem Lake Michigan und dem Lake Huron.

Beide für die Polizei interessanten Versionen, die mit 296 PS und die mit 375 PS, stellten dabei einen neuen Streckenrekord für Polizeifahrzeuge auf und übertrafen damit alle Erwartungen der Tester.

Der V8-Charger meisterte die Rundstrecke in 1:33,70 Minuten. Der kleinere V6, der auch mit Biosprit E85 betankt werden kann, brauchte für die Strecke 1:37,71 Minuten (Benzin) und 1:37,57 Minuten (E85). So schnell war kein V6 vorher auf dieser Strecke unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Polizei, Polizeiwagen, Rennstrecke, Dodge Charger
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 13:28 Uhr von Dodge93
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
klasse: der Charger macht als "Verbrecherjäger" eine gute Figur. - Würde ich auch gern mal hier auf deutschen Straßen sehen wollen.


Nein, ich kenne den Wagen nicht erst seit Fast Five.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:47 Uhr von shainibraini
 
+0 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:47 Uhr von MiguelOliSan
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: die USA lebt sozusagen das Spiel "Need for Speed"
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:53 Uhr von Guschdel123
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
In den USA dürfen bei Verfolgungsjagden die Verfolgten eben noch per Fahrzeugkontakt von den Straßen abgedrängt werden, von daher sehen die Polizeifahrzeuge eben dementsprechend aus..Solch ein Auto hierzulande wäre einfach nur übertrieben, unnötig und den Ansprüchen nicht entsprechend.

Dass die dann auch 2 Tonnen wiegen, dürfte jedem klar sein. Von daher sind die angegebenen Leistungen wirklich herausragend.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:58 Uhr von iRead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja genau: die USA lebt ihere Spiele?
Ist doch klar das Computerspiele und Filme die Vorlagen fürs reale Leben sind und nicht umgekehrt..
Ich glaube eher du lebst in einem Spiel oder vll sogar in der Matrix... du weisst es nur noch nicht:D

Naja egal auch die restlichen Autos der Welt werden schneller nicht nur die Polizeiautos.
Kommentar ansehen
28.09.2011 15:22 Uhr von StrammerBursche
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@shainibraini: Wenn er dich erstmal getasert hat, wirst du ihn sicherlich ernst nehmen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 19:14 Uhr von wussie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist schon krass was das für Dinger sind. Ich glaube solche Teile hatten die noch nie. Aber ist auch kein Wunder. Wenn man versucht ein krankes System mit allen Mitteln am Leben zu erhalten, muss man halt gerade bei sowas aufrüsten.
Kommentar ansehen
28.09.2011 23:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hilft die Rundenzeit wenn man nicht weiß, wie lang die Runde ist? Die Beschleunigungsdaten hätte ich jetzt interessanter gefunden.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?