28.09.11 11:58 Uhr
 294
 

Griechenland: Schwere Unruhen nach Einführung der Immobiliensteuer

In Griechenland kommt es momentan wiederholt zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der örtlichen Polizei. Die Polizei setze Tränengas ein, um die Menge auseinander zu treiben. Die Streikaktionen sollen heute fortgesetzt werden.

Grund für die Demonstrationen ist die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der Reformpolitik. Aktuell schürt ein Beschluss zur Einführung einer Immobiliensteuer die Wut der Griechen.

Die Grundsteuer, welche für alle Häuser und Wohnungen bezahlt werden muss, soll über die Stromrechnung eingezogen werden. Wer nicht zahlt, dem wird der Strom abgestellt. Finanzminister Evangelos Venizelos vertritt dabei die Meinung, dass ein ausgeglichener Haushalt über das Wohl des Einzelnen geht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jumdy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Griechenland, Steuer, Immobilie, Einführung, Evangelos Venizelos
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 11:58 Uhr von Jumdy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn mir der Schritt recht krass erscheint, vorallem in Verbindung mit abgestellter Stromversorgung und Hausverlust, dann ist die Idee dahinter ein raffinierter Schachzug.
Das Finanzministerium ist voll überlastet und arbeitet mit veralteten Methoden, vom staatlichen Energieunternehmen sind wenigstens verlässliche Daten zu erhalten.
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:21 Uhr von Nothung
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
dem Land ist nicht zu helfen: eine halbwegs geordnete Insolvenz ist alternativlos.
Kommentar ansehen
28.09.2011 15:39 Uhr von HolgerM
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es trifft immer die armen Leute. Ein Beispiel, mein Opa ist dort drüben ein verarmter Schafhirte und verdient gerade mal 3000 Euro im Jahr. (Wobei die Lebenserhaltungskosten fast so hoch sind wie bei uns, Liter Milch kostet da drüber über 1 Euro).

Ich weiß nicht genau warum dass damals so war, aber als er seine Kinder Häuser gebaut haben wurden die mit zum Teil über seinen Vater geschrieben (war glaube ich Gesetz oder so, dass jemand haftet). Aber er hat nichts bezahlt - hat ja auch nichts.

So jetzt kommt dieses Gesetz und prompt bekommt mein Opa einige Briefe er hätte doch zig Häuser und soll bitte jetzt Bezahlen - so schnell wie es geht.

Klar würden jetzt alle hier schreien, soll er halt die Häuser auf die Kinder umschreiben. Tja, hat er versucht. Geht leider nicht mehr so einfach und umschreiben kostet jetzt plötzlich ein Vermögen und da alles zusammengebrochen ist dauert es auch Monate einen Termin zu bekommen...
Kommentar ansehen
29.09.2011 10:51 Uhr von indyreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland: Schwere Unruhen nach Einführung der: Griechensteuer.
Leider nicht....
Kommentar ansehen
29.09.2011 11:49 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Griechensteuer: das wird kommen und Eurosoli heißen. Wer dann dagegen ist, wird als Antieuropäer hingestellt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?