28.09.11 11:43 Uhr
 183
 

Einsturzgefahr: Kopenhagener Konzerthalle steht in Flammen

Die im Jahre 1983 gebaute Kopenhagener Konzerthalle steht derzeit in Flammen und droht einzustürzen. Daher sind Feuerwehrleute gezwungen Löscharbeiten einzustellen.

Laut Nachrichtenagentur Ritzau sollen bisher nur zwei Menschen eine Rauchvergiftung erlitten haben. Die Brandursache ist bisher noch völlig unklar.

Ende dieser Woche sollte eine Erotikmesse in der Halle, welche unter Denkmalschutz steht, stattfinden. Bekannt ist die Konzert- und Sporthalle vor allem, da Rocklegenden wie die Rolling Stones oder Beatles hier auftraten. Mehrere Aussteller sollen im Foyer geschlafen haben, als das Feuer ausbrach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, Kopenhagen, Rolling Stones, Einsturzgefahr
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 11:43 Uhr von Trikoflex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und somit geht wieder ein Stück Kultur flöten - schade eigentlich. Aber wahrscheinlich ist die Brandursache wieder auf ein defektes Gerät oder Kabel zurück zu führen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:43 Uhr von Raptor667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Die im Jahre 1983 gebaute Kopenhagener Konzerthalle...."
1983 gabs die Beatles doch garnicht mehr oder?
Kommentar ansehen
28.09.2011 16:48 Uhr von Tomasius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Raptor667: du hast recht, und ich hab darauf noch mal gegoogelt, und ich glaub der autor hatte nen zahlendreher.
Da steht nämlich die Konzerthalle wurde 1938 gebaut

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?