28.09.11 11:35 Uhr
 131
 

USA: 13 Tote durch Listerien verseuchte Melonen

In den USA forderten Listerien verseuchte Melonen aktuell 13 Todesopfer. Das meldete das Zentrum für die Eindämmung von Erkrankungen (CDC). 72 Bürger sind derzeit an einer von den Melonen übertragenen Listerien Infektion erkrankt.

Die Firma, die die verseuchten Melonen verkaufte, hat die Früchte inzwischen zurück gerufen.

Die Listerien verursachen besonders bei schwangeren, kranken und immungeschwächten Menschen schwere Krankheitserscheinungen. Listerien können sich in nahezu allen Lebensmitteln bilden.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Tote, Schwangere, Immunsystem, Listerien, Melone
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?