28.09.11 11:31 Uhr
 67
 

Schwangere Frauen sollten zur Grippeschutzimpfung gehen

Für schwangere Frauen ist eine Grippeschutzimpfung durchaus zu empfehlen. Das meinte Prof. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, weil schwangeren Frauen meistens von Medikamenten abgeraten wird.

Prof Pott sagte: "Immer wieder sind Schwangere unsicher, ob sie sich impfen lassen dürfen, weil ihnen generell von Medikamenten abgeraten wird. Aber durch eine Grippeimpfung schützen sie sich selbst vor schweren Krankheitsverläufen, die bei Schwangeren häufiger sind, und auch ihr Kind."

Dasselbe gilt auch für Ältere und chronisch Kranke (ShortNews berichtete). Zur Impfung wird auch geraten, obwohl der diesjährige Impfstoff mit dem vom vergangenen Jahr fast gleich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Impfung, Grippe, Schwangere, Empfehlung
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baby wird operativ "parasitärer Zwilling" entfernt
Studie: Zeitumstellung macht viele Menschen krank
Studie: Schmerzmittel wie Ibuprofen können zu Herzstillstand führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?