28.09.11 11:02 Uhr
 13.377
 

Iran schickt Kriegsflotte vor US-amerikanische Küste

Der iranische Marine-Chefkommandeur Habibollah Sajari kündigte an, eine Flotte der Kriegsmarine in den Atlantik zu senden. Mit der Aktion reagiert das Land nach eigenen Angaben auf die starke Präsenz von Kriegsschiffen des "globalen Unterdrückers" an iranischen Seegrenzen.

Iran kündigte bereits vor einigen Monaten an, seine Marine stärker als bisher in internationalen Gewässern zu stationieren.

Im Februar schickte Iran zwei seiner Schiffe der Kriegsmarine ins Mittelmeer. Im Indischen Ozean und anderen Regionen setzt Iran Kriegsschiffe ein, um seine Handelsschiffe vor Piraten zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Iran, Küste, Marine, Kriegsschiff
Quelle: www.tagesschau.sf.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 11:09 Uhr von erw
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
"schickt" <-> "will schicken": "Der Iran hat die Entsendung von Marineschiffen nahe US-Hoheitsgewässern angekündigt."

"[...], werde die iranische Marine eine «starke Präsenz» unweit der Hoheitsgewässer der USA haben."


muss der titel sein?
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:15 Uhr von Perisecor
 
+58 | -25
 
ANZEIGEN
Schickt der Iran alle drei Schiffe oder nur eines?


Ernsthaft, der Iran verfügt über etwa ein halbes Dutzend einsatzfähiger größerer Überwasserschiffe und die inaktiven Reserven bestehen aus ehemaligen britischen/US-Einheiten aus der Zeit des 2. Weltkrieges.

Da der Iran seine zivile Schifffahrt mit 2-3 Schiffen vor Piraten schützt/schützen muss und seine U-Boote und kleineren Einheiten für den Atlantik schon aus Gründen der Reichweite nicht geeignet sind, bin ich gespannt, was am Ende aufgeboten wird.

Die US Navy wird aber auf jeden Fall erzittern...
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:17 Uhr von tutnix
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
der atlantik ist gross: deswegen bedeutet die ankündigung, kriegsschiffe in den altlantik zu entsenden nicht automatisch us-amerikanische küste.
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:18 Uhr von Perisecor
 
+30 | -15
 
ANZEIGEN
@ BastB: "Würde es hart auf hart kommen, wäre die iranische Flotte innerhalb weniger Stunden vernichtet. "

Als ob es dafür Stunden bräuchte.

Der größte Zeitfaktor ist immer das Erreichen des Einsatzortes - ein Punkt, der wegfällt, wenn die Einheiten näher an den eigenen Bomberbasen operieren.


Abgesehen davon werden 1-2 SSN diese "Flotte" überwachen, während der Iran keine Möglichkeit hat, (moderne) SSN auch nur ansatzweise zielgerichtet zu bekämpfen.


Wie die monatliche Vorstellung neuer iranischer Superextremübergeheimwaffen ist auch das nur ein ziemlich magerer Versuch, im Inland Stärke zu zeigen.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:36 Uhr von greenkorea
 
+42 | -25
 
ANZEIGEN
Globaler Unterdrücker ist sowas von richtig. Immerhin haben einige Länder dieser Erde noch den Mut, sich gegen den größten Terroristenstaat der Welt aufzulehnen. Merkel kriecht ja lieber bei Obama unter den Tisch.
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:40 Uhr von Deephouse
 
+19 | -12
 
ANZEIGEN
@greenkorea: Oder in den Arsch...
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:43 Uhr von kingoftf
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich seh: schon die amerikanische Flotte Pannenhilfe leisten, wenn die iranischen Dampfer wegen Spritmangel oder sonstwas liegen bleiben. Aber wahrscheinlicher ist, dass die dann nach Cuba fahren zum Proviantholen oder ähnlichen Sachen
Kommentar ansehen
28.09.2011 11:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
die würden: im ernstfall whh schneller von irgendwelchen jagdubooten erlegt werden als *passenden vergleich hier einfügen*
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:07 Uhr von Ruthle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
*passenden vergleich hier einfügen*: im ernstfall whh schneller von irgendwelchen jagdubooten erlegt werden als *Neutrinos*
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:20 Uhr von gugge01
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Respekt!!! Ein auf 2000ter Standart gepimter 70’iger Jahre Zerstörer plus Begeleit-Tender hält einen SSN Verband aus:

- 1xTräger mit über 60 Kampfflugzeugen,
- 3-5 Zerstören
- 1-2 Ubooten und
- 2-3 Tankern im Schach.

Das nenne ich effektiven Einsatz von Mitteln um den Feind zu binden.

Auserdem liegt die Schlagkraft der Iranischen Marine nicht in ihren 5 Prade Schiffen und 6-12 alten großen Ubooten sonden in dutzenden Schwärmen von kleinen, wendigen und schnellen Einheiten mit Besatzungen unter 10 Mann und nur einen oder zwei Lenkwaffen pro MKM, die aber dafür richtig AUAH machen.

OK, der Aktionsradius der MKM liegt teilweise deutlich unter 100 sm. Aber was spricht dagegen für eine interkontinentale Kamikazeaktion gewöhnliche Transportschiffe mit wenig Aufwand als getarnte Einmal-Basisträger herzurichten?
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:38 Uhr von DerEssener
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
@ gugge01: Ich will nicht klugscheißern, aber "SSN" ist die Bezeichnung für ein Atom-Uboot (Ship Submersible Nuclear). Ein "SSN-Verband" wäre folglich ein Verband von Atom-U-Booten.

Das, was Du beschreibst, wäre eine CSG (Carrier Strike Group), sprich ein Marineverband, welcher sich aus Flugzeugträger + Begleitschiffe zusammensetzt...
Kommentar ansehen
28.09.2011 12:53 Uhr von Misuke
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
eins der schiffe muss: nur eine schmutzige bombe an bord haben oder im schlimmsten fall ne nuklearrakete die ca 400Meilen kommt
und schon haste mit primitivsten Mitteln ein perfektes druckmittel

stellt euch nur mal vor die sagen das sie die an bord haben und sie haben sie nicht und die schiesswütigen amis versenken die dann in öffentlichen gewässern was dann ???
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:01 Uhr von RickJames
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch an 2006 erinnern als man ähnliche Vorhersagen zur Hissbollah getroffen hat...
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:03 Uhr von Monika3
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Na dann: sollte man so ein Schiffchen mal kurz hochfliegen lassen. Huch, ist der während des Abendgebets etwa auf eine Wasserbombe aus dem 2.Weltkrieg gefahren?
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:08 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Die haben ne Atombombe an Bord ^^: Werden die Amis jetzt sicher sagen und haben nen Grund Krieg anzufangen lol
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:13 Uhr von Raginmund
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
Der größte Punkt: der US Kriegsmaschinerie ist doch der das bis zu Ihrem Land noch nichts kam. Die haben sich doch schon bei Kuba "in die Hosen gemacht". Was weiß denn schon das Volk wirklich von Krieg. Wenn sie mal einen hatten auf eigenem Boden, werden sie vielleicht nicht mehr überall einmarschieren. Eigentlich sollten die schon mal mit bekommen, dass auch sie heutzutage in keiner zu weiten Entfernung wohnen. Ich wünsch niemanden Krieg aber die fragen permanent danach.

Leider wird das nur so sein das wieder alle Paktstaaten anrennen müssen um deren Mist wieder auszubaden.
Und Deutschland steht dann auch noch auf der falschen Seite.

[ nachträglich editiert von Raginmund ]
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:18 Uhr von Johnny Cache
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Egal: Es ist vollkommen wurst wie unterlegen man auch sein mag, wenn es ein Schiff schaffen sollte tatsächlich einen Flugkörper auf ein feindliches Schiff zu lenken hat man es schnell mit mehreren hundert Opfern zu tun.
Diese Spielchen sind alle fürchterlich lustig solange sie nicht ernst sind, aber wenn es dann doch mal hart auf hart kommen sollte geht es gleich in die Vollen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:19 Uhr von Monika3
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@Und Deutschland steht dann auch: noch auf der falschen Seite.
Und blamieren uns wieder vor der ganzen Welt.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:24 Uhr von gugge01
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@DerEssener: Du hast natürlich recht !!!
Ich habe mich glatt in der Spalte vertan!

SSN sind natürlich nur die Tauch-Dampfkessel der Amerikaner die bei den letzten NATO Manövern immer gegen die 206´er und 212´´er verloren haben.

Das kann aber auch interesant werden wenn der iranische Tender 1 oder 2 von den neuen Vollplastik Tauchboote mit nur 2 vorgeladenen Hochgeschwindigkeitstopedos an Bord hat.

Ob die 1000 Meter Tiefe oder die über 30 Knoten Endgeschwindigkeit der US Einheite erreichen wage ich zu bezweifeln aber dafür soll die Iransiche Kopie der Kavitätstopedos ganz pasabel sein.
Kommentar ansehen
28.09.2011 13:45 Uhr von Bayernpower71
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wer bitte geht denn mit nem Messer zu einer Schießerei?? ^^
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:00 Uhr von Lyko
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Bär ist und bleibt ein Bär... Ein Hase ist und bleibt ein Hase...

Auch wenn es mutig ist dem Bären auf der Nase rumzutanzen, klug ist es nicht.
Der Hase wird immer den kürzeren ziehen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:00 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mal wieder ein bsp. wie Tatsachen verdreht werden: Sie kündigen es an welche in Internationale gewässer zu entsenden was jeder Staat darf.

Und was wird den im grunde ne Kriegserklärung gegen die Amis draus gedreht.

@Teffteff hast gut von den Medien gelernt, da geht das nur so wenn es um Themen geht die nicht ins Westliche Weltbield passen.
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:24 Uhr von Smiling-Cobra
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Wie Du: mir so ich dir. Warum glauben denn die meißten hier das der Ami alles darf? Iran ist bis jetzt immer noch ein souveräner Staat. Wie würde es uns Deutschen gefallen wenn die polnische Flotte andauernd vor Kiel herumkurvt?
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:31 Uhr von all_in
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: "Und was wird den im grunde ne Kriegserklärung gegen die Amis draus gedreht."

Wo hat Teffteff bitte sehr irgendwas von einer Kriegserklärung geschrieben?! Im übrigen titelt die RUSSISCHE Nachrichtenagentur RIA Novosti genauso: "Iran will Kriegsschiffe vor US-Küste schicken"

http://de.rian.ru/...

Oder gehört RIA Novosti für dich auch zu den von dir scheinbar verhassten "Westmedien"?
Kommentar ansehen
28.09.2011 15:42 Uhr von sesh
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist daran ungewöhnlich? Schließlich ist es das gute Recht der Iraner so zu handeln.

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?