28.09.11 10:33 Uhr
 839
 

WikiLeaks: Angriffe auf Google wurden von der KPCh Chinas befohlen

Laut veröffentlichen Dokumenten auf WikiLeaks waren die Angriffe durch chinesische Hacker auf Google in der Vergangenheit kein Zufallsprodukt.

Der chinesischen Botschafter Jon Huntsman wurde in den Dokumenten davon in Kenntnis gesetzt, dass die Angriffe von höchsten Regierungskreisen befohlen waren.

Neben der Kommunistische Partei China (KPCH) beteiligte sich an den Aktionen gegen Google auch die aus China stammende Suchmaschine Baidu. Google reagierte damals und leitet seitdem alle Suchanfragen aus China auf die zensurfreien Google-Seiten in Hongkong um.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Google, Hacker, Google+, WikiLeaks
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 12:11 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann die Deutsche Bundesregierung nachsuchen: http://www.google.cn/
Kommentar ansehen
28.09.2011 14:43 Uhr von cyrus2k1
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Chinesen sind hinterhältig: Dieses Volk ist hinterhältig, sehr schlau, weiß genau wie es Abzocken und den Westen über den Tisch ziehen kann. Und alle fallen darauf rein! Diese ganzen erzwungenen "Joint Ventures" dienen nur dazu unser Know-How abzusauen und uns anschließend den Arschtritt zu verpassen.
Kommentar ansehen
06.10.2011 01:38 Uhr von -EinfachChris-
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nur den Meister Kopiert bleibt stets der Lehrling...
Unser NowHow kommt nicht von ungefähr. Es ist der Mix aus Mentalität, Weltanschauung und auch das Klima, das unsere Kreativität ausmacht. Natürlich werden wir (und alle anderen) immer darüber nachdenken müssen, wie wir etwas besser machen können als die anderen, aber das haben wir schon immer so gemacht und bis lang hat das super funktioniert...
Nur abgucken hat noch keinem einen Nobelpreis gebracht!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?