28.09.11 09:50 Uhr
 558
 

Gericht entscheidet über Veröffentlichung der Fotos des toten Osama bin Laden

Eine US-amerikanische Vereinigung mit dem Namen "Judicial Watch" will die Veröffentlichung von Fotos, die den toten Osama bin Laden zeigen, gerichtlich erzwingen.

Die konservative Überwachungsvereinigung sieht im Zurückhalten der Beweisfotos und Videos des im Mai in Pakistan getöteten Al-Kaida-Chefs einen Verstoß gegen das amerikanische Informationsfreiheitsgesetz. Insgesamt sollen 52 Fotos und Videos existieren.

Die eingereichte Klage soll nun nach Willen des US-Justizministeriums abgewiesen werden. Die Behörde argumentiert, dass die Veröffentlichung der Fotos amerikanische Staatsbürger im Ausland gefährden kann. Außerdem wäre die Arbeit der US-Geheimdienste nachvollziehbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Gericht, Foto, Veröffentlichung, Osama bin Laden
Quelle: www.tagesschau.sf.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache
Kuriose Ängste von Osama bin Laden gehen aus seinem Testament hervor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?