28.09.11 06:45 Uhr
 455
 

Rowan Atkinson fand seine Rolle als "Mr.Bean" unangenehm und unsympathisch

Rowan Atkinson wurde als "Mr.Bean" zum weltberühmten Star und Spaßvogel.

Nun verriet er in einem Interview mit einer bekannten deutschen Zeitung, dass er seine Rolle als Mr. Bean eigentlich unsympathisch, fies und kindisch fand.

"Viele Briten finden: Der endgültige Beweis für die Humorlosigkeit der Deutschen ist der, dass sie Mr. Bean mögen. Ich dagegen finde, ihr habt einen tadellosen Humor", beruhigte er seine deutschen Fans jedoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Interview, Rolle, Rowan Atkinson, Mr. Bean
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.10.2011 14:52 Uhr von wiesodennbloss
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ah-HA! Aber die Mörderkohle, die er damit kassiert, war ihm dann sympathisch, war sie nicht?

Das zeigt wieder, zu welchen Taten Menschen nur für die Kohle fähig sind.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?