28.09.11 06:27 Uhr
 268
 

Los Angeles: Laut Verteidigung ist Michael Jackson selbst Schuld an seinem Tod

In Los Angeles hat der Prozess um den Tod von Pop Idol Michael Jackson begonnen. Der Leibarzt des King of Pop, Dr. Conrad Murray, steht dort wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht.

Die Staatsanwaltschaft hat den Leibarzt des Sängers schwer beschuldigt und ihm grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen, die zu dessen Tod geführt hat.

Die Anwälte des angeklagten Dr. Conrad Murray argumentieren dagegen, das Michael Jackson die tödliche Medikamentenmenge eigenmächtig eingenommen habe, ohne das ihr Mandant davon wusste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Michael Jackson, Schuld, Los Angeles, Verteidigung
Quelle: www.wiesbadener-tagblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 06:27 Uhr von angelina2011
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube so ganz wird die Sache nicht aufgeklärt. Ich könnte mir schon vorstellen, das Michael Jackson sich ohne Wissen des Arztes die volle Dröhnung gegeben hat, die dann zum Tod führte. Er war ja in den letzten Jahre eh ein bisschen crazy drauf.
Kommentar ansehen
28.09.2011 08:13 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das wird immer ein rätsel bleiben, er hier schuld am tod ist.
ich denke jedoch, dass mj sich selbst durch eine zu hohe dosis sselbst zerstört hat. oder kann man nachweisen, dass zur todeszeit oder kurz vorher der arzt in jackson´s wohnung war?
Kommentar ansehen
28.09.2011 09:21 Uhr von kingoftf
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
wer: sich, um schlafen zu können, Narkosemittel (!) reinpfeift, der spielt halt mit dem Feuer. MJ hatte schon derb einen an der Waffeln.
Kommentar ansehen
28.09.2011 10:02 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn: man sich die Nebenwirkungen von Propofol anschaut, dann war der Tod nur eine Frage der Zeit und nicht unbedingt die Schuld des Arztes

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga bewahrt 400 Kleidungsstücke von Michael Jackson in Kühlkammer auf
Forbes-Liste: Michael Jackson ist erneut der Topverdiener unter den toten Stars
Angebliches Opfer spricht von Kindersex-Falle auf Michael Jacksons Ranch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?