28.09.11 00:00 Uhr
 896
 

Münster: 130 Telefonanschlüsse wurden von einem 34-Jährigen angezapft

Ein 34 jähriger Mann wird verdächtigt, in Häusern und Kellern die Telefonanlagen manipuliert zu haben. Dann benutzte er diese, um sich bei gebührenpflichtigen Hotlines zu melden.

Dort schaltete er mit Anrufen Geldbeträge frei, die er für Spiele im Internet brauchte.

Der Mann wurde festgenommen und in ein Gefängniss gesteckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Betrug, Telefon, Münster
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2011 00:19 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So falsch muß das nicht sein, wenn er auf den Telefonanlagen Callthrough eingerichtet hat, wäre es durchaus möglich entsprechende Gespräche zu führen.
Per Handy mit unterdrückter Rufnummer die TK-Anlage anwählen und von dieser aus die gebührenpflichtigen Nummern rufen. Wenn man eine Festnetzflat hat geht sowas also sehr gut.
Kommentar ansehen
28.09.2011 00:32 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Harun-Al-Radschid: Ich sage ja nicht daß es sonderlich clever war, aber es wäre technisch keine größere Herausforderung.
Besonders bei Anlagen die auch noch WLAN haben könnte man sowas selbst von außen erledigen ohne überhaupt in die Nähe des Hauses kommen zu müssen. ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?