27.09.11 23:54 Uhr
 201
 

Abstimmung: Dissidenten lassen Angela Merkels Wunschmehrheit wackeln

Bisher wünscht sich Bundeskanzlerin Angela Merkel die Mehrheit in Sachen Euro-Rettungsschirm. Doch lässt sich daran zweifeln, denn die vergangene Testabstimmung ergab ein katastrophales Ergebnis. So gab es 13 Abweichler in der Unionsfraktion zur Ausweitung des Euro-Rettungsfonds EFSF.

Am Donnerstag soll nun die eigentliche Abstimmung beginnen. Im März bestimmten die Euro-Staaten, dass der Rettungsschirm von 220 auf 470 Milliarden aufgestockt werden müsse. Das würde bedeuten, dass Deutschland seinen Anteil von 123 auf 211 Milliarden aufstocken müsste.

Da Merkel nicht auf die SPD und Grünen zugreifen möchte - welche ihr bereits die Zusage gaben - versucht Merkel aus eigenen Reihen die absolute Mehrheit zu erreichen. Höchstmaß, welches sich CDU/CSU sowie FDP leisten kann, beläuft sich auf 19 Neinstimmen bzw. Enthaltungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Angela Merkel, Rettung, Abstimmung, Schirm
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 23:54 Uhr von Trikoflex
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
In meinen Augen ist diese Frau doch echt nicht mehr Zurechnungsfähig...wenn´s eng wird kneift sie und wenn man ihr schon Hilfe anbietet, dann will sie auf Ressourcen nicht zurück greifen. Mal abgesehen von der Tatsache, dass Deutschland am Ende wieder als Zahlmeister da steht, welcher nach wie vor immer noch als Buh-Mann hingestellt wird...

Aber mit uns kann man es ja sowieso machen..wen juckt das schon.. /ironie off
Kommentar ansehen
28.09.2011 00:39 Uhr von lastfirst
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dreamteam: Frau Merkels schrieb 1978 ihre Diplomarbeit mit dem Titel "Der Einfluß der räumlichen Korrelation auf die Reaktionsgeschwindigkeit bei bimolekularen Elementarreaktionen in dichten Medien"

Also das sind doch ideale Voraussetzungen, die Frau Merkel nun sinnvoll anwenden darf. Hoch qualifiziert, diese ach nur halb so schweren Zeiten, zu meistern.

Und das Wunderkind Rösler mit auf dem Schachbrett, der quasi über Nacht sein Kopf mit Wissen füllte um vom Bundesgesundheitsminister zum Bundeswirtschaftsminister zu morphen.

Warum nun ein Dr. med. in der Politik?

Ganz einfach,
nachdem Deutschland operiert wurde (in Narkose liegen wir ja schon) benötigt man jemanden, der sich mit Rhythmusstörungen nach Herz-OPs auskennt.
- siehe Biographie -

Und da sage mal einer unsere Politiker sind nicht vorausschauend.
Kommentar ansehen
28.09.2011 08:07 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"dass Deutschland seinen Anteil von 123 auf 211 Milliarden aufstocken müsste. "

Da kann ich nur noch sagen: Sind die denn wahnsinnig?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD-Deutschlandtrend: SPD-Politiker Martin Schulz holt Angela Merkel ein
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?