27.09.11 19:26 Uhr
 153
 

Mindestens 240 Verletzte bei U-Bahn-Crash in China

In der chinesischen Wirtschaftsmetropole China stießen zwei U-Bahnen zusammen. Bei dem Crash gab es mindestens 240 Verletzte.

Laut der Nachrichtenagentur Xinhua gab es nur leicht Verletzte, wie der Betreiber mitteilte. Der Grund für den Zusammenstoß war wahrscheinlich ein ausgefallenes Haltesignal.

Bereits im Juli stießen im Osten Chinas zwei Hochgeschwindigkeitszüge zusammen, bei dem Unfall gab es 40 Tote und rund 200 Verletzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Bahn, Verletzte, U-Bahn, Crash
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen
Historiker: Die EU könnte auseineinderfliegen wie Ex-Jugoslawien
Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?