27.09.11 18:50 Uhr
 148
 

Erste Probeabstimmung zum Euro-Rettungsschirm

In der Regierung wird mit Eifer daran gearbeitet, die Kanzlermehrheit für den Euro-Rettungsschirm EFSF zu bekommen. Die Anzahl jener, welche offen dagegen sind, hält sich aber konstant.

Die CDU hat elf Stimmen dagegen und zwei Enthaltungen und die FDP hat zwei Stimmen dagegen. Die Schmerzgrenze liegt bei 19 Gegenstimmen. Das Ergebnis gab es bei einer Probeabstimmung.

Zuvor hat die Kanzlerin ihre Unionsabgeordneten darauf eingeschworen, dem Euro-Rettungsfonds EFS ein Ja zu geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Abstimmung, Rettungsschirm, EFSF
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik
Erdogan: Macht nur so weiter - "bald kein Europäer mehr auf den Straßen sicher"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 18:54 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel: Wollt ihr den totalen Finanzkollaps? Wollt ihr ihn radikaler als wir uns überhaupt vorstellen können?
Neeein, wir wollen den Euro-Rettungsschirm.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?