27.09.11 18:09 Uhr
 299
 

Microsoft: Steve Ballmer verliert Ansehen bei Angestellten

Es ist der Albtraum eines jeden CEOs, wenn dieser eine Ansprache vor fehlendem Publikum hält. So traf es letzten Freitag Steve Ballmer in einem internen Microsoft-Treffen. Mitarbeiter kritisierten seine Ansprache als "einschläfernd wirkend".

Dies sickerte durch einen Mitarbeiter über ein Blog an die Presse. So schrieb ein Blogger empört: "Wann wirst du endlich verstehen, dass du diese einst großartige Firma zurückhältst."

Wenn er weitere drei Jahre bleiben sollte, wie es der Plan ist, dann werde Microsoft "reif fürs Schlachthaus, wie ein weiterer Blogger verlauten ließ. Web-Marktforscher haben indessen herausgefunden, dass der CEO gerade einmal etwa 45 Prozent Mitarbeiter hinter sich habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Mitarbeiter, Ansehen, Steve Ballmer
Quelle: business.chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 18:09 Uhr von Trikoflex
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eins muss man mal dazu sagen, zu Zeiten Bill Gates hatte Microsoft noch das hohe Ansehen - wahrscheinlich aber auch, weil sie noch Anfangs Monopolstellung hatten bzw. sich überhaupt auf den Markt behaupten konnten. Jedoch bekommt Microsoft nur noch Kritik, aber ob das einzig und alleine nur an dem CEO liegt mag ich doch eher bezweifeln..
Kommentar ansehen
27.09.2011 21:04 Uhr von disabled_lamer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laßt den Steve Ballmer ruhig mal machen.

Freue mich über den schleichenden Zerfall.
Kommentar ansehen
27.09.2011 22:37 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?