27.09.11 17:26 Uhr
 512
 

Dubai: Kind stürzt aus dem achten Stock und stirbt - Mutter spring hinterher

Ein achtjähriger Junge ist in Dubai aus dem achten Stock gestürzt. Das Kind war zu der Zeit alleine in der Wohnung gewesen.

Als die Mutter, die vor dem Haus an einer Haltestelle stand dies sah, lief sie hoch und stürzte sich dem Kind hinterher.

Kurz nach dem Unfall, war das Kind tot. Die Mutter verstarb ebenfalls sofort nach dem Sturz.


WebReporter: Zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Sprung, Dubai, Stock
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 18:09 Uhr von Noseman
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Nein: Die Mutter hat eine weitere, 15jährige Tochter.

Der Einzige der hier nen Award kriegt bist du selbst, KaiservonChina; und zwar den Volldeppenaward. Es wird gefühlt auf dieser Plattform 9mal pro Woche erklärt, was für den Darwin-Award qualifiziert; muss langsam echt jeder letzte Vollhonk wissen, den man ins Internet lässt.


Ganz davon abgesehen, dass sowas zum Allgemeinwissen jedes über 14jährigen Menschen gehört; aber das sehen wir dir jetzt mal altersbedingt noch ein paar Jahre nach.
Kommentar ansehen
27.09.2011 18:48 Uhr von Cataclysm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schrecklich vor allem für die tochter.
besser kann man ein kind kaum traumatisieren.
Kommentar ansehen
28.09.2011 10:07 Uhr von Phyra
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das zeigt doch mal eindeutig welches kind die mutter bevorzugt hat. (auch wenn es mich nicht wirklich ueberrascht)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?