27.09.11 17:05 Uhr
 219
 

Flughafen München: Seit 2003 gesuchter Mann wurde verhaftet

Ein wegen versuchten Mordes gesuchter Mann war aus New York kommend nach München unterwegs.

Am Flughafen wollte der 28-Jährige mit einem gefälschten Ausweis durch die Kontrollen in die bayerische Landeshauptstadt einreisen. Doch die Beamten hatten bei der Sichtung des Passfotos eine hervorragende Erinnerung.

Seit 2003 nämlich läuft eine internationale Fahndung nach dem Mann, der eines Mordes in Belgien verdächtigt wird. Nun muss er in München auf die angeforderte Auslieferung nach Brüssel warten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Haft, Mord, New York, Flughafen
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 17:05 Uhr von LuckyBull
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bin immer über solche Identifizierungen eines lang gesuchten Verbrechers angetan. Vor allem deswegen, wie man sich bei den vielen Gesichtern diejenigen merken kann, die jahrelang zur Fahndung anstehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?