27.09.11 15:40 Uhr
 101
 

Für wohltätige Zwecke: Luxusuhren für 4,5 Millionen Euro versteigert.

Seit 2003 werden für wohltätige Zwecke Luxusuhren von bekannten Marken versteigert. Die wertvollste Uhr die bei dieser Auktion den Besitzer wechselte, war wie im Jahr 2007 und 2009 eine mechanische Uhr von Patek Philippe für 1,4 Millionen Euro. Damit übertraf sie den eigentlichen Wert um ein Dreifaches.

Alle zwei Jahre treffen sich Uhrenliebhaber in Monaco, um Raritäten der Luxusgüter zu ergattern. In diesem Jahr ging der Erlös der Veranstaltung an die "Monegasque Association Against Muscular Dystrophy", einer Einrichtung zur Behandlung von Kindern mit Muskelschwund.

Vor Ort, über das Internet oder am Telefon konnten Gebote aus Japan, Hong Kong, China, den USA und der Schweiz entgegengenommen werden. Selbst Fürst Albert von Monaco war neben dem Gitarrist der "Rolling Stones" Ron Wood anwesend und versuchten einige "Leckerbissen" zu erwerben.


WebReporter: David_blabla
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Preis, Versteigerung, Luxus, Uhr, Zweck
Quelle: www.watchtime.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 15:40 Uhr von David_blabla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Übrigens: Platz 2 belegte ein Unikat von Richard Mille. Das RM 027 Tourbillon Rafael Nadal wurde von dem Tennisprofi getragen als er 2011 die Monte-Carlo Rolex-Masters gewann. Das ultraleichte Uhrenmodell kam für 510.000 Euro unter den Hammer.
Kommentar ansehen
27.09.2011 15:55 Uhr von Lucianus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
AHHH ,, Uhren ... ja da machen 4,5 millionen deutlich mehr Sinn als bei dem was ich gelesen hatte.

Auch wenn es immer noch ne menge Geld ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?