27.09.11 15:22 Uhr
 7.060
 

Neuer Anlauf: VZ-Netzwerke gehen in Version 2.0 online

Viele schrieben die VZ-Netzwerke bereits ab, jedoch wagt das Berliner Unternehmen mit Hilfe der Google-Technologie einen neuen Schritt in die Zukunft. Zwar verzeichnet das Unternehmen noch immer etwa 16 Millionen registrierte Nutzer, aber es hat mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen.

Nun wurde ein Jahr lang an den neuen VZ-Netzwerken gearbeitet, die diese Woche online gehen sollen. So hieß es: "Es gibt keinen revolutionären großen Wurf, sondern den Einstieg in einen evolutionären Prozess der Weiterentwicklung, bei der die Nutzer weitgehend mitbestimmen sollen."

Jedoch gehen die VZ-Netzwerke nur als Testversion online, sodass der Nutzer jederzeit die Möglichkeit besitzt, zwischen den beiden Vertikal-Netzwerke hin und her zu schalten. Sichtbare Änderungen sind unter anderem der neue Farbanstrich von "SchülerVZ" und die Namensänderung von "MeinVZ" zu "FreundeVZ".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Version, Soziales Netzwerk, Anlauf, StudiVZ, MeinVZ, FreundeVZ
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 15:22 Uhr von Trikoflex
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dann mal viel Glück. Sie haben sich ein schweres Ziel in Aussicht genommen und da kann man nur hoffen, dass sie aus vergangenen Fehler gelernt haben, wie Sicherheitslücken und fehlenden Hardwareressourcen etc.
Kommentar ansehen
27.09.2011 15:47 Uhr von sicness66
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
Joaaa: Wenn man Hühner den Kopf abschlägt, wackeln die ja auch noch ein wenig, bevor sie entgültig sterben...
Kommentar ansehen
27.09.2011 15:54 Uhr von nightfly85
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui: Der Farbanstrich auf SchuelerVZ ist ja mal wirklich daneben gegangen. Demzufolge erwarte ich auch nicht viel für die "Version 2.0" - ein paar CSS-Klassen ändern, etwas mit JavaScript / AJAX gewürzt - voila, fertig!

Wenn die VZ-Netzwerke nun noch wirklich etwas reißen wollen, dann sollten sie alle drei Netzwerke zusammenlegen, vernünftige Optionen spendieren, Datenschutz GROß schreiben und einen vernünftigen Designer das Optische regeln lassen. Aber wer hört schon auf mich...
Kommentar ansehen
27.09.2011 15:58 Uhr von sumpfdotter
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
niemand ;-)
Kommentar ansehen
27.09.2011 16:10 Uhr von knuddchen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wo testversion? Und wo schaltet man nun zwischen der Testversion und der normalen hin und her? ich kann bei meinvz nichts finden.
Kommentar ansehen
27.09.2011 16:19 Uhr von b0tch
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Wer benutzt denn noch die VZ-Netzwerke in Zeiten von Google+ und Facebook? In meinen Freundeskreis Niemand mehr.
Kommentar ansehen
27.09.2011 17:51 Uhr von moempf
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
MYSPACE FOREVAR
Kommentar ansehen
27.09.2011 18:53 Uhr von hnxonline
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Nach dem ganzen Abmahnwahn den die Herrschaften gegen alles und Jeden vollzogen haben die nur irgendwie "VZ" in ihren Homepagetitel hatten, hält sich mein Mitleid arg in Grenzen. Adios VZ.
Kommentar ansehen
28.09.2011 07:34 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
16 millionen registrierte nutzer.... davon haben 14 millionen ihr konto nicht geloescht als sie gingen....


sehr politische zaehlweise ;)
Kommentar ansehen
28.09.2011 07:52 Uhr von gofisch
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
na ja mein vz ist gar nicht so schlecht. immer noch besser als fb. natürlich auch mit schwächen, aber nobody is perfect.

dass die userzahlen sinken hat vermutlich damit zu tun, dass das nutzen sozialer netzwerke modeänderungen unterliegt. man sind alle bei wer-kenn-wen, dann wandern sie plötzlich zu mein vz. paar monate später migrieren sie zu fb. usw.

somit werden paar design änderungen auch nicht wriklich helfen imho.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben
Negativpreis für Facebook: Soziales Netzwerk ist Informationsblockierer 2016
USA will von Einreisenden die Nicknames von sozialen Netzwerken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?