27.09.11 13:48 Uhr
 315
 

Southwest-Airlines: Schauspielerin wegen lesbischem Kuss von Flug ausgeschlossen?

Die amerikanische Schauspielerin Leisha Hailey wurde durch die Serie "L-Word" bekannt, in der es um Lesben geht und auch im echten Leben ist sie homosexuell.

Nun beschuldigt sie die Airline Southwest, sie aus einem Flugzeug geworfen zu haben, weil sie ihre Freundin geküsst hat. Nun ruft die empörte Schauspielerin zum Boykott der Fluggesellschaft auf, die sich als "Familien-Airline" sieht.

Die Airline hingegen stellt den Vorfall anders dar: Hailey hätte sich zu sehr mit einer Stewardess angelegt. Die Fluggesellschaft war jedoch schon öfter mit Flugverweisen aufgefallen: Regisseur Kevin Smith musste den Flieger verlassen, weil er zu dick wäre.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Flug, Homosexualität, Kuss
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?