27.09.11 11:37 Uhr
 119
 

Taipeh: Mann übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

Aus Protest gegen die Justiz in Taiwan hat sich in Taipeh ein Mensch selbst angezündet. Nach Angaben der Polizei stieg er zuvor aus einem Lieferwagen und übergoss sich mit Benzin.

Nur der schnellen Reaktion eines Unbekannten hat der Mann sein Leben zu verdanken. Er löschte den Brennenden mit einem Feuerlöscher.

Mit Verbrennungen dritten Grades wurde der verletzte Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Lieferwagen fanden Ermittler dann ein Schreiben, in dem gegen die Justiz und ihre angeblichen Ungerechtigkeiten protestiert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Benzin, Selbstmordversuch, Taipeh
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen