27.09.11 10:04 Uhr
 571
 

England: Sprechende Mülltonnen sollen für weniger Abfall auf den Straßen sorgen

Ab Mitte Oktober wollen London und Liverpool rund 25 sprechende Mülltonnen aufstellen. Diese sollen Passanten dazu animieren, ihren Müll nicht auf die Straße zu werfen.

Unter anderem sollen Lieder, Sprüche und Rülpse abgespielt werden. In Liverpool plant man Tonnen, die Songs der Beatles abspielen.

Organisiert wird das Ganze von der Umweltschutzorganisation Keep Britain Tidy und der Künstlergruppe Sing London.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Gesang, Abfall, Mülltone
Quelle: www.berlinerumschau.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2011 10:23 Uhr von Marlemann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alt^^
Kommentar ansehen
27.09.2011 11:06 Uhr von falkz20
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
funktioniert nur mit sprüchen wie diesen oh ja, gibs mir baby!!

oh ja, stopf alles in mich rein!!

ich fühl mich so schmutzig!!
Kommentar ansehen
27.09.2011 12:06 Uhr von Odysseus999
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Du da": "Ich habe Dich genau gesehen!"
"Heb das sofort wieder auf."
:P

[ nachträglich editiert von Odysseus999 ]
Kommentar ansehen
27.09.2011 12:07 Uhr von raggamuffin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie im Freizeitpark: De Efteling:

"Papieeeer hieeeeer".

Vielleicht sollten die Mülleimer eher schlechte oder nervige Musik abspielen, die erst aufhört, wenn man Müll reinwirft :-p.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?